Jugendhandball: In Oberliga-Qualifikation der A-Jugend siegt Hofgeismar/G. 35:33

SHG gewinnt gegen Wesertal

Der Wesertaler Julian Brunst war mit zehn Treffern der erfolgreichste Werfer für sein Team. Archivfoto: Hofmeister 

Hofgeismar. Im zweiten von vier Erstrundenspielen um den Aufstieg in die A-Jugend Oberliga traf der SHG Nachwuchs auf einen von zwei Mitfavoriten um die Tabellenspitze.

SHG Hofgeismar/Grebenstein - HSG Wesertal 35:33 (16:20). Mit der taktischen Vorgabe, eine der stärksten Waffen der Gäste, das schnelle Spiel, zu unterbinden, begann das Match. Bis zum 3:3 konnte mehrfach mit cleverem Stellungsspiel und gutem Rückzugsverhalten der einfache Torerfolg der Wesertaler verhindert werden. Allerdings ging das auf Kosten des Angriffs. Über das 4:7 lag die Heimmannschaft beim 9:14 mit fünf Toren hinten. Frustriert begann jetzt auch die Abwehr einige unnötige Tore zuzulassen. Nach einer Auszeit und einigen Umstellungen wurde das Spiel bis zur Halbzeit ausgeglichen geführt. Mit einer leichten Ergebniskorrektur ging es beim 16:20 in die Kabine.

Mit viel Energie ging die SHG in die zweite Halbzeit: Nach 40 Minuten konnte zum 22:22 ausgeglichen werden. Insbesondere das Verhindern der schnellen Mitte durch cleveres Abfangen raubte den Gästen die Nerven, sodass die Lösung in überhasteten Einzelaktionen gesucht wurde. Die inzwischen wieder besser stehende Abwehr vor einem starken Adrian Hajra im Tor konnte so einige Bälle entschärfen und einfache Kontertore erzielen. Tor um Tor wurde sich abgesetzt und beim 35:31 kurz vor dem Abpfiff wurde die höchste Führung erzielt. Wesertal konnte in der Schlussminute noch auf 35:33 korrigieren.

SHG: Hajra (Tor), Wiegand (7/2), Lüdicke (6), Hüther (5/2), Georges (3), Paetzold (3), Schröder (3), Frank (2), Köster (1), Lielischkies (1), Disse (1), Sahl (1), Sporr (1), Svrkota (1).

Wesertal: Steinward, Hartmann, Götze (2), Herbold (4), Schrader, Warnecke (2), Zander, Brunst (10), Vogt (2), Wunder (4), Freybott (5), Kuttler (2), Kulp (2), Ory. (rc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.