A-Jugend der Eintracht unterliegt 32:40

Handball A-Jugend: GSV Eintracht Baunatal war ohne Chance

+
Acht Tore: Martin Habenicht (Eintracht Baunatal).

Niederhofheim. Die A-Jugend-Handballer des GSV Eintracht Baunatal mussten in der Oberliga eine 32:40 (13:20)-Auswärtsniederlage bei der JSG Niederhofheim/Sulzbach hinnehmen.

Mit lediglich acht Spielern traten die Großenritter an. Janik Richter – eigentlich Torhüter des GSV – musste sogar im Feld spielen. Dabei gelangen ihm drei Tore.

Aufgrund der angespannten personellen Situation fehlte in der Abwehr die Abstimmung, sodass die Gastgeber zu einfachen Toren kamen. Dabei hielt GSV-Torhüter Benedict Geise sein Team mit starken Paraden noch im Spiel. Im Angriff kamen die Großenritter nur durch Einzelaktionen zum Torerfolg, allen voran Oliver Ozellis, der mit neun Toren zum besten Torschützen avancierte.

So lief das Team von Gäste-Trainer Achim Scholz bereits zur Halbzeit einem Sieben-Tore-Rückstand hinterher. Dass dieser Rückstand nicht mehr verkürzt werden konnte, lag an der schlechten Chancenverwertung. (ptw) GSV: Geise - Käse 1, Ozellis 9, Koot 2, Meister 3, Habenicht 8, Range 6, Richter 3

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.