Topspiel bei der HSG Zwehren Kassel

Handball: Derby bei der Jugend

Thomas Damm

kassel. Das einzige Kasseler Derby in den Jugend-Oberligen – das gleichzeitig auch das Topspiel ist – steigt am Wochenende bei der weiblichen C-Jugend: Die Handball-Mädchen der HSG Zwehren/Kassel empfangen die JSG Dittershausen/Waldau. Anwurf ist am Sonntagnachmittag um 15.30 Uhr in der Heisebachhalle.

Sowohl die Kasseler Gastgeber (1./4:0) als auch Dittershausen/Waldau (2./4:0) haben ihre ersten Partien gewonnen – knapp ging davon nur der JSG-Sieg gegen Reichensachsen (27:26) am vergangenen Sonntag aus. „Von den Ergebnissen her ist Zwehren klar der Favorit“, sagt Markus Kreile, Jugendwart der Gäste.

Bei der HSG sieht man das ganz anders. „Dittershausen hat sich aus sechs Vereinen enorm verstärkt. Sie sind Favorit. Für uns geht es darum, sie zu ärgern“, sagt Thomas Damm. Der Zwehrener Trainer hat den Gegner schon beobachtet und folgert daraus: „Dittershausen ist noch nicht eingespielt. Und genau darin liegt unsere Chance begründet. Meine Mädels sind momentan körperlich so fit, dass wir zweimal 25 Minuten Vollgas geben können.“

Die Lehre aus dem Ein-Tor-Sieg gegen Reichensachsen muss indes laut Kreile für das Team von Trainerin Ivonne Hildebrand sein, in der Abwehr noch konzentrierter die Laufwege des Gegners zu unterbinden sowie am Passspiel zu arbeiten. „Es wird ein 50:50-Spiel“, schätzt der Jugendwart, der JSG Dittershausen/Waldau.

Mädchen im Einsatz

Bei den Mädchen müssen ansonsten noch die B-Jugend-Teams der JSG Dittershausen/Waldau bei der HSG Mörfelden/Walldorf (Samstag, 14.30 Uhr) und des GSV Eintracht Baunatal bei der JSG Eltville/GW Wiesbaden (Sonntag, 12.45 Uhr) ran.

Zwei Jungs-Teams der Baunataler Eintracht spielen ebenfalls auswärts – beide am Samstag: die A-Jugend beim TV Kirchzell (16 Uhr) und die B-Jugend bei der TSG Münster (14.45 Uhr).

Die männliche C-Jugend der HSG Zwehren/Kassel empfängt am Sonntag ab 13.30 Uhr in der Heisebachhalle die JSG Dreiburgen. (srx) Foto: zms

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.