Bezirksauswahl 2002 gegen drei Rivalen

Handballer spielen erste Pokalrunde

Kassel. Die Handball-Bezirksauswahl Kassel-Waldeck des Jahrgangs 2002 bestreitet am Samstag die erste Runde des Hessenpokals in der Sporthalle Felsberg-Gensungen. Die von Vicky Helms und Markus Berchten trainierten Jungs treffen auf die Mannschaften der Bezirke Fulda, Odenwald-Spessart und Wiesbaden-Frankfurt.

Seit einem knappen Jahr bereitet sich das Team auf das erste von drei Turnieren vor, die dem Hessischen Handball-Verband auch als Sichtungsmaßnahme für die Landesauswahl dienen.

Für die Bezirksauswahl Kassel-Waldeck männlich 2002 spielen Moritz Abe, Moritz Burschel (JSG Handball Staufenberg), Bennet Blaschke, Aaron Seibel (HSG Ederbergland), Finn-Hendrik Dreißiger (TV Külte), Ralfs Geislers, Lasse Hellemann, Nick Hoffmann (SVW Ahnatal), Moritz Goldmann, Friedrich Hellmuth (GSV Eintracht Baunatal), Paul Kompenhans, Louis Montua (HSG Fuldatal), Jona Rietze (HSG Zwehren/Kassel). (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.