Männliche C-Jugend: Oberligist verliert in Hersfeld bleibt auf dem fünften Tabellenplatz

Unnötig hohe Niederlage für Wesertal

Oberweser. Schon vor dem letzten Saisonspiel am Samstag, 15.30 Uhr in Oedelsheim steht fest: Die C-Jugendhandballer von Wesertal werden die Oberliga-Saison mit einem respektablen fünften Platz beenden. Der ist ihnen trotz der Auswärtsniederlage in Hersfeld nicht mehr zu nehmen.

TV Hersfeld - HSG Wesertal 34:22 (15:13). Die HSG startete sehr konzentriert in das Spiel beim Tabellendritten: Die Abwehr agierte in den ersten 15 Minuten sicher und im Angriff fanden die Gäste immer wieder Lösungen, um zu Torerfolgen zu kommen. Hieraus resultierte ein zwischenzeitliche 9:6-Führung für die HSG. Die letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit gehörten dann aber den Gastgebern. Dies nutzen diese zu einigen Tempogegenstößen und zur 15:13-Halbzeitführung.

Den Beginn der zweiten Halbzeit verschliefen die Gäste aus Wesertal völlig. Im Angriff wurden einige überhastete Würfe genommen, klare Chancen vergeben und die Abwehr schien ihre Arbeit eingestellt zu haben. So konnten die nun stärker aufspielenden Hersfelder sich relativ locker auf 22:16 und vorentscheidend auf 25:18 absetzten. Die Gäste ergaben sich nun ihrem Schicksal und stellten jegliche Kampfbereitschaft ein, was zur deutlichen und unnötig hohen Niederlage von 34:22 führte.

Wesertal: B. Arnold, Henne (Tor), M. Arnold (3), Warnecke (3), Martin (6/2), Jenne, Weißgerber (8); Steffen Hornung (1), Pohl, Vogt (1).

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.