Handball: B-Jugend von Hoof/Sand/Wolfhagen jetzt Letzter

HSG verliert Kellerduell gegen JSG Büttelborn

+
Durchgesetzt: Zwar kommt Michel Schäfer hier frei zum Wurf, doch am Ende verlor die HSG in Büttelborn. 

Wolfhagen. In der zweiten Halbzeit kam der Einbruch und die B-Jugend-Handballer von Hoof/Sand/Wolfhagen verloren das Duell der Kellerkinder in der Landesliga bei der JSG Büttelborn mit 20:32 (12:13). Die HSG ist nun Schlusslicht.

In der ersten Halbzeit konnte die HSG das Spiel offen gestalten und durchaus mithalten, so dass das Halbzeitergebnis von 13:12 völlig in Ordnung ging. Doch wie so oft, konnte das Team nicht an die erste Halbzeit anknüpfen. Die eigenen Angriffe wurden nicht konsequent abgeschlossen und unnötige Ballverluste ermöglichten dem Gastgeber immer wieder schnelle Tempogegenstöße. So konnte Büttelborn schnell einen SiebenTore-Vorsprung herausspielen, welcher von der Ludwig-Sieben nicht mehr aufgeholt werden konnte. Die Niederlage, so hieß es auf HSG-Seite, war verdient, auch wenn sie wegen einiger unglücklicher Schiedsrichterentscheidungen und des Fehlens von Daniel Stegmann zu hoch ausfiel. Am Sonntg kommt der schlagbare VfR Wiesbaden in die Sander Schulturnhalle.

HSG: Fuks, Stärkle (Tor), v. Dalwig, Lindenmann, Menne, Schäfer, Schmidt, Oberbeck, Tarnow, Wietis

Weibliche B-Jugend

Zwei Klassen tiefer, in der Bezirksliga, feierten die weibliche B-Jugend von Hoof/Sand/Wolfhagen einen klaren 30:9 (15:5)-Auswärtssieg gegen eine überforderte HSG Fuldatal/W.

Dabei begann das Spiel nicht optimal, da sich Cora Bernhardt beim Aufwärmen vor der Begegnung verletzte, aber dann doch auf die Zähne biss und 50 Minuten spielte Mit einer gewohnt starken kämpferischen Leistung setzte sich die Gombert-Sieben gegen das Schlusslicht von Beginn an gut in Szene und ging schnell in Führung. Das Spiel war so bereits nach der ersten Halbzeit bereits entschieden, führten doch die Gäste deutlich mit 15:5 Toren.

Tore HSG: S. Lehmann 10 Treffer, Döhne 4, Fenner 4, Gombert 4, Schild 4, J. Lehmann 2, Gitt 1, Manus 1.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.