A-Junioren-Bundesliga: Wunderlich trifft zum Sieg

Eintracht Baunatal gewinnt gegen Eisenach 25:24

Nervenstark: Mit seinem Tor drei Sekunden vor Ende der Partie sorgte Baunatals Finn Wunderlich (links) für den umjubelten Siegtreffer gegen Eisenach. Foto: Fischer

Baunatal. Mit einem Tor drei Sekunden vor der Schlusssirene haben die A-Junioren von Eintracht Baunatal den zweiten Saisonsieg eingefahren. In der Bundesliga-Ost gewann das Team von Markus Berchten gegen den ThSV Eisenach 25:24 (18:11).

Allerdings hätte der Sieg nicht so knapp ausfallen müssen, hätten die Baunataler nicht zwei unterschiedliche Gesichter gezeigt. Die Hausherren legten los wie die Feuerwehr und erspielte sich rasch eine 5:2-Führung. Auch danach ließen die VW-Städter die Gäste aus Thüringen im Anbgriff nicht zur Entfaltung kommen und baute den Vorsprung immer weiter bis zur Pause aus. „Wir haben eine tolle erste Halbzeit mit viel Bewegung und Druck gespielt“, lobte Markus Berchten sein Team.

Im zweiten Abschnitt aber fehlte plötzlich der Elan aus den ersten 30 Minuten. Eisenach spielte immer stärker auf und verkürzte bis zur 48. Minute auf 18:21. Nach einer Auszeit kam zwar kurzzeitig nochmals Schwung in das Baunataler Spiel, aber nach dem 23:18 (52.) war wieder die Luft raus. Wie schon häufig in der Saison agierten die Hausherren unkonzentriert und leisteten sich zahlreiche Fehler, die Eisenach innerhalb von sieben Minuten mit dem Ausgleich zum 24:24 bestrafte. In einer an Dramtik kaum zu überbietenden letzten Minute scheiterten zunächst die Thüringer an Maurice Paske im Tor der Baunataler, ehe Finn Wunderlich mit seinem Tor drei Sekunden vor dem Ende für den viel umjubelten Siegtreffer sorgte. „Heute waren wir endlich mal das glücklichere Team und haben nicht unverdient die beiden Punkte geholt“, freute sich Markus Berchten. (red)

Baunatal: Paske, Mügge – Käse 2, Wunderlich 5, Prinz 2, Lapschies 1, Ignatow 2, Habenicht 1, Scholand 2, Feuring 7/2, Drönner 3

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.