C-Jugend-Oberliga: 28:24 im Spitzenspiel gegen Melsungen

Zwehren bleibt Tabellenführer: Sieg für HSG

Den Gegenspieler im Blick: Zwehrens Jona Rietze (Nummer 9) war entscheidend am Sieg beteiligt. Hier ist er im Zweikampf mit Ole Pregler (23), Rene Andrei (links) kommt zu spät. Foto: Fischer

KAssel. Die Handballer der HSG Zwehren/Kassel haben das Spitzenspiel in der C-Jugend-Oberliga gegen die JSG Melsungen/Körle/Guxhagen mit 28:24 (14:13) gewonnen. Damit bleibt die HSG weiterhin Tabllenführer und fügte der JSG die ersten Verlustpunkte zu.

In einer schnellen, hektischen Anfangsphase stand es bereits nach fünf Minuten 4:3. Im Anschluss gelang es der JSG die erste, aber auch die letzte Führung in der Partie herauszuspielen. Danach zog Zwehren das Tempo nochmal an und stand insbesondere in der Abwehr sicher. So setzte sich der Gastgeber auf 9:6 ab. Dieser Drei-Tore-Vorsprung wurde bis zur 23. Minute gehalten. Kurz vor der Pause schlichen sich ungewohnt viele technische Fehler in das Angriffspiel der HSG ein, somit konnte Melsungen den Rückstand bis zur Pause auf ein Tor verkürzen.

In Halbzeit zwei zeigten die Zwehrener, warum sie die beste Abwehr der Liga stellen. Die Gastgeber ließen in den ersten 15 Minuten nach der Halbzeit nur fünf Gegentore zu und bauten die Führung auf 22:19 aus. Maßgeblich beteiligt an diesem Vorsprung war Erik Ullrich, der das Torhüterduell klar für die HSG entschied. Aber auch Jona Rietze spielte eine starke Partie. Er verteilte die Bälle klug und wurde auch selbst torgefährlich.

Spätestens beim Stand von 26:21 (47.) war das Spiel entschieden. Trainer Andreas Benedix gab sich äußerst zufrieden: „Der entscheidene Faktor war unser Torhüter. Aber auch unsere offensive Deckung stand super.“

Tore HSG: Steiner 5, Hartwigk 4, Fuchs 8/5, Rietze 2, M. Benedix 1, Dörrich 4, Kerning 1, F. Benedix 3. (ptw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.