TSV Burgdorf akzeptiert keine neuen Termine

Moringen. Die für den vergangenen Samstag geplante und kurzfristig abgesetzte Begegnung der Handball-Oberliga zwischen den B-Jungen des TSV Burgdorf und des MTV Moringen wird nun doch mit 2:0 Punkten für die Gastgeber gewertet.

Nachdem die ursprünglich für den 9. Januar terminierte Partie auf Wunsch des TSV wegen schulischer Verpflichtungen zweier Akteure verlegt wurde, traten nun die Moringer ihrerseits an den Kontrahenten heran und baten aufgrund ihrer Verletztenmisere um eine Spielverlegung. Die vom MTV benannten Ausweichtermine wurden von Burgdorf jedoch allesamt abgelehnt. „Der Staffelleitung blieb nichts anderes übrig, als der Ablehnung stattzugeben. Leider wurde hier seitens unseres Gegners nicht im Sinne des Sports gehandelt, sondern rein nach den Statuten“, kommentierte Betreuer Hagen Büttner die Entscheidung. Darüber hinaus wurde dem MTV das Heimrecht für das Rückspiel entzogen. Dieses geht nun in Burgdorf über die Bühne. Der Termin ist offen.

Landesklasse weiblich C

Northeimer HC - HSG Plesse-Hardenberg 24:25 (10:9). Tore NHC: Bornemann 8, Franke 7, Weißmann 4, Klie 2, Heiduck, Turau, Meyer. Tore HSG: von Roden 13, Fuchs 4, Wenig 3, Lebensieg, Dowe je 2, Herale. (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.