Der erste Punktverlust für die HSG

Bothfeld. Den ersten Punktverlust gab es für die A-Jugend-Handballer der HSG Plesse-Hardenberg, als die sich vom Verbandsligist TuS Bothfeld mit 26:26 (14:14) trennten.

Von Beginn an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit wechselnden Führungen. Eine Fleißnote verdiente sich dabei Rune Seifert, der den Aktionsradius des gefährlichstem Bothfelder Angreifers effektiv einengte. Nach dem Wechsel zog Plesse zwar auf 20:17 davon, musste aber wieder den Ausgleich hinnehmen. Und erneut zogen die Gäste davon (26:22), doch abermals fehlte die Cleverness, um diesen Vorsprung ins Ziel zu retten. Nach dem 26:26 hielt zehn Sekunden vor dem Abpfiff der gut aufgelegte Torwart Pascal Steinhop wenigstens den einen Zähler fest.

Angesichts des kleinen Kaders war man im Lager des Burgenteams mit dem Ergebnis zufrieden. Nahtlos ins HSG-Spiel eingefügt hat sich der B-Jugendliche Tom Winkelman.

HSG: Steinhop, Burhenne - Endler 8, Bolse 5, Seifert 6, Wolf, Isselstein 2, Klaproth 2, Riesen 1, Winkelmann 2. (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.