Jugendhandball-Relegation: Plesse weiter dabei

Frühes Aus für die Solling-HSG

Bovenden. Bereits in der Vor-Relegation zur Handball-Landesliga kam am Sonntag in Bovenden für die männliche B-Jugend der HSG Schoningen/Uslar/Wiensen das Aus. Die zweite Vertretung der HSG Plesse-Hardenberg schaffte dagegen als Gruppenzweite den Sprung in die nächste Runde.

Niederlage folgen drei Siege

Das Burgenteam zog zwar in der Auftaktbegegnung gegen den späteren Turniersieger aus Geismar unglücklich mit 10:12 den Kürzeren, danach gelangen Plesse aber noch drei Siege und damit auch die Qualifikation für die Hauptrunde, die bereits am kommenden Wochenende in Braunschweig ausgetragen wird. „Dort sind Moringen und das neu formierte Team vom gastgebenden MTV favorisiert. Unser Ziel ist Rang drei“, erklärt HSG-Trainer Sebastian Herrig.

Große Enttäuschung herrschte dagegen bei Mannschaft und Verantwortlichen der Solling-HSG. Die fertigte Osterode mit 17:9 ab und zwang auch Turniersieger Geismar klar und deutlich mit 11:5 in die Knie. Gegen Göttingen gab man aber eine 9:6-Führung noch aus der Hand. Und das Duell mit der HSG Plesse-Hardenberg ging knapp mit 12:14 verloren.

„Wir waren in fast allen Spielen überlegen, scheiterten zum Ende hin aber an der Chancenauswertung“, haderte HSG-Manager Wilfried Fischer. (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.