Jugendhandball-Landesliga: A-Junioren des MTV gewinnen – Plesses B-Jungen stehen dicht vor dem Titel

Moringen feiert Derbysieg

Sicherer Heimsieg: Die Moringer A-Junioren mit Justus Hennemann (am Ball) gewannen gegen Plesse-Rhumetal. Hier hat er es mit den JMSG-Spielern Scheidemann (links) und Müller zu tun. Foto: zje

Northeim. In der Handball-Landesliga der männlichen A-Jugend hat der MTV Moringen das Derby gegen Plesse-Rhumetal sicher mit 32:26 für sich entschieden. Plesses B-Jungen gewannen in Hildesheim und stehen dank des Ausrutschers von Verfolger Münden dicht vor dem Meistertitel.

Weibliche A-Jugend

JSG Wittingen - Northeimer HC 27:22 (16:7). „Die Mannschaft ist gedanklich kollektiv im Bus geblieben“, kommentierte NHC-Trainerin Annika Strupeit die verschlafene erste Hälfte. Erst nach der Pause kamen ihre Schützlinge dank einer starken 5:1-Deckung mit Chantal Meyer als Spitze auf Touren. Marie Barnkothe glänzte als Antreiberin. Esther Hardeweg überzeugte als Feldspielerin im Tor. - Tore NHC: M. Barnkothe 15/5, Bode 2, L. Kurs, P. Meyer, T. Kurs, C. Barnkothe, Eggers.

Weibliche B-Jugend

TSG Emmerthal - HSG Plesse-Hardenberg 20:16 (9:9). Nach verschlafenem Beginn (1:5) glich Plesse bis zur Pause wieder aus. Sogar eine Führung wäre möglich gewesen. Nach dem Seitenwechsel erlaubte sich die HSG eine Schwächeperiode, die es Emmerthal erlaubte, entscheidend von 13:11 auf 17:11 davonzuziehen. - Tore HSG: Behrends 8, Resebeck, Begau, Hillebrand, von Roden je 2.

JSG Elm - HSG Plesse-Hardenberg 19:31 (10:13). Im Nachholspiel gegen Elm machte Plesse einen wesentlich besseren Eindruck. Nach relativ ausgeglichener erster Hälfte, spielte die Mannschaft in Durchgang zwei wie aus einem Guss und ließ dem immer unsicherer werdenden Gast keine Chance. Bärenstark agierte Johanna Hillebrand, die als Linksaußen bei jedem ihrer neun Versuche traf. - Tore HSG: Hillebrand 9, von Roden 6, Arndt 5, Gerull 3, Behrends, Resebeck, Elliehausen je 2, Schütze, Begau.

Männliche A-Jugend

MTV Moringen - JMSG Plesse-Rhumetal 32:26 (17:10). Trotz ungewohnter Formation gab der MTV mit einem starken Phil Gelhard im Tor ganz klar den Ton an. Nach einem beruhigenden Pausenstand änderte sich das Geschehen nach dem Wechsel kaum. In der Schlussviertelstunde schwanden die Kräfte der Heimsieben. Das nutzte Plesse, um den Rückstand zu verkürzen. Der auch in der Höhe verdiente Erfolg Moringens geriet aber nie in Gefahr. - Tore MTV: Springer 11, Hennemann, Kollstedt je 6, Kreitz 6/1, Eggers, Schubert, Pape. Tore JMSG: Funke 11/2, Scheidemann 5/1, N. Brandt 4, Müller 3, K. Brandt 2, Ott.

Männliche B-Jugend

Eintracht Hildesheim - HSG Plesse-Hardenberg 22:24 (11:13). Die HSG begann vielversprechend. Bis auf 7:2 zog der Spitzenreiter davon, ehe der Kontrahent besser ins Spiel fand. Hildesheim verkürzte bis zur Pause und lag in der zweiten Hälfte sogar mit 21:19 vorn. Nun kämpfte sich Plesse aber wieder heran und konnte das Spiel erneut drehen. Ein 3:0-Lauf brachte die Entscheidung. - Tore HSG: Schmidt 8, Hogreve 7, Zimmer, Nieland je 3, Raddatz 2, Bertram.

Landesklasse C-Mädchen

HSG Plesse-Hardenberg - Northeimer HC 38:25 (21:13). Tore HSG: von Roden 10, Wenig, Fuchs je 7, J. Hodemacher, Herale je 4, Graefe 3, Kretzschmar 2, Dowe.

HSG Osterode - HSG Plesse-Hardenberg 36:27 (17:13). Tore HSG: J. Hodemacher 6, Staats, Wenig je 5, Lebensieg, Fuchs je 3, Herale 2, Graefe, Dowe, Schürer.

MTV Peine - Northeimer HC 19:16 (12:8). (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.