Samstag in Gimte: Männliche Handball-A-Jugend muss erst mal die Landesliga-Quali überstehen

Nachsitzen für die Oberliga

Jetzt ganz offiziel A-Jugendlicher: Simon Dobers. Foto: Kossert

Hann. Münden. Auf ihrem erwünschten Weg in Richtung Handball-Oberliga muss die männliche A-Jugend der JSG Münden/Volkmarshausen am Wochenende zunächst die Relegation zur Landesliga spielen.

Das Team hat in Gimte Heimrecht und hofft auf die nötige Unterstützung von den Rängen. Allerdings: Nur der Erste ist direkt qualifiziert.

Die C2-Mädchen der JSG können mit einem Sieg ebenfalls den Einzug in die Vorrunde zur Landesliga perfekt machen.

Männliche A-Jugend

Nachdem die A-Junioren die zurückliegende Saison nur auf dem fünften Platz abschlossen, muss sich die von Jendrik Janotta trainierte Mannschaft in der Relegation zunächst erneut einen Platz in der Landesliga erspielen. Die Chancen dafür sind denkbar gut, denn gleich sieben Spieler aus der erfolgreichen B-Jugend des letzten Jahres gehen in die A-Jugend hoch. Zudem wird B-Junior Erik Schneider die Mannschaft unterstützen und Benjamin Bas kehrt nach seinem Gastspiel in Plesse zurück in die Dreiflüssestadt.

Das Relegationsturnier findet am Samstag ab 10 Uhr in derSporthalle im Auefeld statt und geht in vier Spielen über je zweimal 15 Minuten. Härtester Gegner dürfte dabei einmal mehr Plesse sein. Ebenso wie bei der JSG muss sich die Mannschaft aufgrund ihres neunten Platzes in der vergangenen Saison zunächst noch für die Landesliga qualifizieren. Allerdings wird auch der Kader der Burgen-Sieben mit zahlreichen B-Junioren aufgefüllt, die in der letzten Saison den Staffelsieg in der Landesliga vor der zweitplatzierten JSG holten. Auch das Team aus Geismar ist den Mündener bereits aus der letzten Saison bekannt. Elze erreichte mit der B-Jugend zuletzt den dritten Platz in der Verbandsliga und will nun mit Trainer Lars Knieke im ersten A-Jahr den Sprung in die Landesliga schaffen. Auch Liebenburg spielte vergangene Saison noch Verbandsliga und gewann vor zwei Wochen das Vorrundenturnier in Uslar.

Zum Modus: Der Turniersieger qualifiziert sich direkt für die Landesliga. Für die Plätze zwei bis vier geht es in eine weitere Relegationsrunde, während der Fünftplatzierte ausscheidet.

Spielplan: JSG - HSG Plesse-Hardenberg (10 Uhr); JSG - MTV Elze (12.30 Uhr); HSG Liebenburg-Salzgitter - JSG (15 Uhr); MTV Geismar - JSG (17.30 Uhr).

Weibliche C-Jugend II

JSG II - MTV Groß Lafferde (Sa., 18.15 Uhr, Werraweg). Deutlich unkomplizierter sieht es bei den C2-Mädchen der JSG aus. Nach zwei Siegen und einem Unentschieden hat die Mannschaft in der Relegation zur Landesliga bereits fünf Punkte auf der Habenseite. Mit einem Sieg wäre nach der C1 auch die zweite JSG-Mannschaft für die Landesliga-Vorrunde qualifiziert. Die Gäste verloren ihr erstes Relegationsspiel gegen Plesse deutlich mit 15:35. (ztk)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.