Jugendhandball-Landesliga: Das nächste Derby bei den A-Mädchen

Rhumetal erwartet Solling-Sieben – Plesses C-Jungen sind gewarnt

Phil Gelhard

Northeim. Ein weiteres Derby steht in der Handball-Landesliga der weiblichen A-Jugend an. Die HSG Rhumetal bekommt am Sonntag Besuch aus dem Solling.

Weibliche A-Jugend

HSG Plesse-Hardenberg - HSG Nord Edemissen (Sa. 15.40 Uhr, Bovenden). Unter Wert sah sich Plesses Coach Sebastian Flechtner gegen Geismar geschlagen. „Aber die couragierte Abwehrleistung über 50 Minuten macht Mut. An der Trefferquote müssen wir arbeiten.“ Das Kräftemessen mit dem Tabellensiebten scheint eine gute Gelegenheit.

MTV Groß Lafferde - Northeimer HC (Sa. 16 Uhr). Die NHC-Mädchen boten beim Sieg im Rhumetal erneut eine geschlossene Mannschaftsleistung. Die soll auch den Weg zu zwei weiteren Punkten in Lafferde ebnen. Der MTV ist noch sieglos und nimmt den vorletzten Rang ein.

HSG Rhumetal - HSG Schoningen/Uslar/Wiensen (So. 15 Uhr, Burgberghalle). Die Karten im Derby scheinen klar verteilt. Rhumetal wartet noch auf den ersten Sieg. Gegen Northeim verschlief man zum wiederholten Mal den Start in die zweite Hälfte. Das macht auch Trainerin Denise Kricheldorf-Mai nachdenklich. Im Solling rechnet man mit einem schweren Gang gegen einen unbequemen Gegner. „Zumal wir einfach nicht in einen vernünftigen Rhythmus kommen“, hadert Gästebetreuer Christof Hornig.

Weibliche C-Jugend

Gut Heil Barum - HSG Plesse-Hardenberg (So. 13.30 Uhr). Ein spielfreies Wochenende gab den HSG-Mädchen die Möglichkeit, die Niederlage gegen Tabellenführer Weyhausen zu verarbeiten. In Salzgitter winkt wieder ein Erfolgserlebnis. Die Heimsieben ist sieglos.

Männliche B-Jugend

HSG Plesse-Hardenberg - TV Mascherode (So. 13.45 Uhr, Bovenden). Torhüter Phil Gelhard und seine Mitstreiter wollen Moringen auf den Fersen bleiben. Das sollte gegen Mascherode gelingen. Allerdings verfügt der Kontrahent über eine stabile Abwehrreihe.

TuS Himmelsthür - JSG Moringen-Fredelsloh (Sa. 15.35 Uhr). Die Moringer um Auswahlspieler Malte Büttner stehen vor ihrem siebten Saisonsieg. Die Tabellenführung scheint nicht gefährdet. TuS liegt auf Rang fünf.

Männliche C-Jugend

MTV Groß Lafferde - HSG Rhumetal (Sa. 14.30 Uhr). Trainer Andreas Oppermann hofft, dass seine Schützlinge die guten Ansätze auch einmal über die volle Distanz auf die Platte bringen können. Der MTV gehört in die Kategorie schlagbar.

HG Rosdorf - HSG Plesse-Hardenberg (Sa. 16.20 Uhr). Plesse führt die Tabelle an. In Rosdorf wartet aber ein dicker Brocken. Die HG brachte dem bis dato ungeschlagenen Team aus Edemissen jüngst die erste Pleite bei. Das lässt aufhorchen. (zys) Foto:  zys

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.