Northeims Nachwuchs ist zurück

Northeim. Auch bei den diversen Nachwuchs-Handballteams der Region wird sich derzeit akribisch auf die neue Saison vorbereitet.

Männliche C-Jugend

Die Jungs vom Northeimer HC sind nach langer Pause zurück auf der Landesligabühne. Ein aussagekräftiges Bild über die Leistungsstärke der Liga hat man beim Neuling noch nicht. Ziel ist ein Platz im oberen Mittelfeld. Dabei vertraut Trainerin Silke Lüdecke auf ein leistungsfähiges, engagiertes Team mit Charakter, wie sie sagt. Im Rahmen der Vorbereitung tritt der NHC bei Turnieren in Großenheidorn, Misburg, Cuxhaven (Beachhandball) und Geismar an. Geplant ist auch die Teilnahme am Northeimer Stadtlauf.

Stamm: Yannis Pätz, Ole Brinkmann; Philip Hilke, Sören Schäfer, Linus Lüdecke, Janik Berke, Tom Heiduck, Erik Grothey, David Herrmann, Luca Tim Haupt, Benjamin Bialas, Torben Schlappig, Frederic Koch, Fabio Friedrichs.

Zugänge: Sören Schäfer (MTV Moringen), Tom Heiduck, Benjamin Bialas, Ole Brinkmann (alle eigene D-Jugend).

Abgänge: Niklas Wolf (eigene C2-Jugend).

Trainer: Uwe Kurzawa (seit 2014), Silke Lüdecke (seit 2012).

Männliche A-Jugend

Für den MTV Moringen gibt es nach der missglückten Qualifikation zur Oberliga-Vorrunde nur ein Ziel: Meisterschaft in der Landesliga!

Stamm: Maurice Bode, Eike Kreitz, Yanik Springer, Marcel Kollstedt, Pascal Schieffer.

Zugänge: Phil Gelhard, Darius Schanz, Malte Wodarz, Jonas Kleinert, Jannis Deppe, Tom Winkelmann, Fynn Schäfer, Loris Strutz, Malte Büttner (alle eigene B-Jugend), Jan Crazius (HSG Plesse-Hardenberg).

Abgänge: Joshua Schubert, Falk Pape, Justus Hennemann (alle zu den Senioren).

Trainer: Frank Nörenberg.

Betreuer: Hagen Büttner. (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.