Männliche C spielt in der Oberliga / A- und B-Jugend ehrgeizig

Wieder mit drei Teams

Hann. Münden. Nachdem es in der vergangenen Saison im männlichen Nachwuchshandball der JSG Münden/Volkmarshausen nur zwei Teams oberhalb der Region gegeben hatte, hat der Verein nun zugelegt. Hinzugekommen ist die männliche C-Jugend, die sogar in der Oberliga antritt. Das ist in dieser Saison in Südniedersachsen ein Alleinstellungsmerkmal.

Männliche A-Jugend

Vor einer kniffligen Saison stehen die Jungen der JSG. Mit einem sehr dünn besetzten Kader muss die JSG die Spielzeit in Angriff nehmen. Trainer Jendrik Janotta, der auch für die B-Jungen verantwortlich ist, muss immer wieder auf Spieler der B-Jugend zurückgreifen. „Wir wissen, dass es in dieser Saison nicht einfach wird, doch ist es unser Ziel, wenn möglich sogar um die direkte Qualifikation für die nächste Saison in der Landesliga zu spielen“, sagt Jendrik Janotta. Das Potenzial ist eigentlich vorhanden, doch viel passieren darf in puncto Verletzungen nicht.

Kader: Mario Görtler, Joshua Gronemann, Kiron Hartig, Daniel Herfter, Marvin Ilse, Jonas Griesam Trainer: Jendrik Janotta, Harald Willenweber.

Männliche B-Jugend

Bei den Jungen der B-Jugend sieht es im Kader sehr gut aus. Die Mannschaft ist eingespielt und dementsprechend sind auch die Ziele bei Trainer Jendrik Janotta hoch an gesetzt. „Wir wollen auf alle Fälle unter die ersten vier Mannschaften kommen. Wenn alles klappt und wir von Verletzungen verschont bleiben, könnten wir sogar um die Meisterschaft mitspielen“, so Janotta. Ein ehrgeiziges Ziel, das von ihm ausgegeben wurde. Doch unrealistisch scheint es nicht zu sein. In der Spitze ist die Mannschaft gut aufgestellt. Aber auch hinter der ersten Sieben sind Spieler dabei, die aus der C-Jugend aufrückten, und die nun auch eine Stufe höher ihre Qualität nachweisen wollen. Kader: Blazej Faba, Dominik Natge, Tim Weinberger, Sönke Schäfer, Simon Dobers, Erik Schneider, Fin Willenweber, Moritz Weiß, Tom Langlotz, Philipp Gottwald, Moritz Nink, Marcel Mangels, Leonard Hoffmann, Trainer: Jendrik Janotta, Harald Willenweber.

Männliche C-Jugend

Die Jungen der JSG haben sich für die Oberliga-Süd qualifiziert. Der höchsten Spielklasse in dieser Altersstufe. „Wir wollen so gut abschneiden wie möglich und dabei jeden Spieler weiter entwickeln. Bleiben wir vom Verletzungspech weitgehend verschont, bin ich vorsichtig optimistisch und gehe mit einem guten Gefühl in die Saison“, so Trainer Markus Piszczan. Es wird auch Rückschläge geben, da die Konkurrenz aus den Handball-Internaten Hildesheim und aus Burgdorf die großen Favoriten sind. Doch jedes Spiel muss erst mal gespielt werden.

Kader: Justin Nolte, Nico Miesch, Asea Busanny, Fabian Stengel, Marvin Heil, Gian-Luca Rusteberg, Leon Kroll, Justus Huber, Tom Kluger, Nicklas Quentin, Melvin Ronnenberg, Trainer: Markus Piszczan, Marco Miesch (zrp)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.