Zum dritten Mal gegen Bothfeld

Nörten / Bovenden. Die männliche A-Jugend der HSG Plesse-Hardenberg gastiert in der Handball-Verbandsliga am Sonntag beim TuS Bothfeld. Die Partie wird um 15.30 Uhr angepfiffen.

Die Teams treffen in dieser Saison zum dritten Mal aufeinander. Nach Sieg und Niederlage in Bovenden muss die HSG nun erstmals auf fremdem Terrain antreten. Dort präsentierte sich Bothfeld bisher bärenstark. Fünf von sechs Begegnungen wurden gewonnen. Gefährlichster TuS-Angreifer ist Jakob Nowak. Ihn auszuschalten, wäre für Plesse ein gutes Stück zum zweiten Auswärtssieg. (zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.