Jugendhandball Niedersachsen

Zwei Siege für Northeimer HC - HSG Plesse feiert Titel

+
Über den Block: Jan Germershausen von der JMSG Moringen/Schoningen/Wiensen überspringt hier die Abwehrreihe aus Nord Edemissen.

Northeim. Die weibliche A-Jugend der HSG Plesse-Hardenberg sicherte sich mit einem 28:27 in Münden den Titel in der Handball-Landesliga.

Oberliga

Männlich C

Northeimer HC - JSG GIW Meerhandball 32:23 (15:13).  Vom geilsten Saisonspiel sprach Mark-Oliver Wode. „Ein wunderbarer Abschluss. Wir sind stolz auf unsere Serie“, freute sich Northeims Coach. Aus einem harmonischen Kader ragte Ole Brinkmann mit einer sensationellen Leistung heraus,

NHC:  Brinkmann - Althans 1, Hofmann 2, Kanne, Linnemann 1, Schlappig 2, Heiduck 4, Bohne, Bosse 10/4, B. Bialas 10, Zieker 1, Burandt 1, Wertheim.

Northeimer HC - TuS Jahn Hollenstedt 30:28 (14:13).  Im Nachholspiel setzte sich Northeim mit Tempo und dank der breiteren Bank durch. Ein parierter Strafwurf von Ole Brinkmann brachte den NHC auf die Siegerstraße.

NHC:  Brinkmann, Sehlen - Althans 2, Hofmann 2, Kanne, Johannes 1, Linnemann 3, Schlappig 2, Heiduck 3, Bohne 2, Bosse 1, B. Bialas 10/2, Zieker 4, Brandt.

Weiblich C 

TV Oyten - Northeimer HC 40:23 (19:12).  Gegen das schlaue Angriffsspiel Oytens mit der starken Emily Hübner fand der NHC kein Mittel. Einfachste Bewegungen rissen große Lücken. Vorn fehlte es an Kaltschnäuzigkeit. „Die Luft ist raus. Das Saisonende kommt genau richtig. Aber wir haben in der Oberliga gut mitgehalten. Ich bin stolz auf die Mannschaft“, lobte Trainerin Duaa Mugames.

NHC:  Lüer, Mönkemeyer - Binnewies 1, Müller 1, Sommer 3, Wuttke 2, Starre 12/4, Pfotzer 1/1, Berke, Lorenz, Wehrmaker 3.

Landesliga

Männlich A

JMSG Moringen/S./W. - HSG Nord Edemissen 37:39 (17:22).  Grippegeschwächt geriet die Heimsieben in einer schwachen ersten Hälfte auf die Verliererstraße. Zu häufig lief man in Gegenstöße. Abspielfehler verhinderten einen erfolgreichen Endspurt. - Tore JMSG: Deppe 15, Wodarz 13, Germershausen 3, Zosel, Nölker je 2, Can, B. Bornemann.

HSG Plesse-Hardenb. - MTV Braunschweig 29:25 (12:12).  Tore HSG: Isselstein 6, Winkelmann, Zimmer je 5, Hogreve 4, Crazius 3, Nieland, Christiansen je 2, Pieper, Bertram.

Männlich B

HSG Osterode - Northeimer HC 33:25 (14:10).  Anfangs hielt der NHC mit. Unkonzentriertheiten verhinderten nach der Pause eine Aufholjagd. Dazu kamen viele vergebene Chancen. - Tore NHC: Lüdecke 9, L. Schmidt, Friedrichs je 5, T. Schmidt 3, Haupt, Wolf, Herrmann.

Weiblich A

JSG Münden/Volkm. - HSG Plesse-Hardenberg 27:28 (17:14).  Als Münden auf 18:14 (31.) davon zog, schien Plesses Titeltraum geplatzt. Doch lautstark angetrieben von vielen Fans machte sich die HSG an die Aufholjagd. Die krönte Nele Behrends 13 Sekunden vor dem Abpfiff mit einem verwandelten Siebenmeter. Danach kannte der Jubel der Meistermädchen keine Grenzen mehr. - Tore: Behrends 12, Resebeck, Aue je 4, L. Müller, von Roden je 3, H. Müller 2.

Weiblich B

HSG Plesse-Hardenberg - JSG Münden/V. 21:27 (12:14).  Tore HSG: J. Hodemacher 9, David 5, Fuchs 3, Staats 2, Schirk, Dowe. (zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.