Jugendhandball-Landesliga: B-Jungen gewinnen das Derby mit 33:28 bei der HSG Plesse-Hardenberg

Meister Moringen hält die Null

Tor? Plesses Felix Funke gegen die Moringer Maurice Bode (links), Malte Büttner sowie Torwart Glenn Eggert. Foto: zje

Northeim. Die männliche B-Jugend der JSG Moringen-F. landete mit dem 33:28 gegen Plesse den 17. Sieg im 17. Spiel der Handball-Landesliga. Das Derby der A-Mädchen ging an die Solling-Sieben.

Weibliche A-Jugend

Northeimer HC - Groß Lafferde 34:17 (13:7). Mit einem 7:0-Lauf nach dem Wechsel beseitigte die Heimsieben letzte Zweifel. Dabei taten sich Michelle Wegener und Chantal Meyer hervor. Im Tor war Sophie Leitel eine gute Vertretung für die erkrankte Pauline Friedemann. - Tore NHC: Lösky 9, M. Barnkothe 7, Meyer, Lucenko je 5, C. Barnkothe 4, Wegener 3, Fleischmann.

Nord Edemissen - HSG Plesse-Hardenberg 33:22 (19:11). Technische Fehler und einfache Ballverluste spielten dem Gegner in die Karten. In der stärksten Phase verkürzten die Gäste von 2:7 auf 6:8. Dann aber häuften sich die Unkonzentriertheiten. Zur Pause war eine Vorentscheidung gefallen. Nach dem Wechsel verlief die Partie ausgeglichen. - Tore HSG: Rombach 9, Bruns 3, Behrends, Kunze, Möller, Jung je 2, Johanssen, Haberlach.

HSG Schoningen/U./W. - HSG Rhumetal 25:22 (16:11). Als sich die Abwehr der Solling-Mädchen auf den Gegner eingestellt hatte, erarbeitete man sich eine komfortable Pausenführung. In der zweiten Hälfte verkürzten die Gäste zwischenzeitlich auf ein Tor. „Aber der Sieg geht in Ordnung“, urteilte Schoningens Betreuer Christof Hornig. Rhumetals Trainerin Denise Kricheldorf-Mai sah eine umkämpfte Partie. Ihre Schützlinge entdeckten nach dem Wechsel ihr Kämpferherz. Einen Punkt verhinderten auch drei Zeitstrafen in den letzten Minuten. - Tore Schoningen: Meroth 12, J. Grabowsky 6, N. Grabowsky, Heimann je 2, Sieck, Göke, Semenic. - Tore HSG: Müller 6, J. Diedrich 5, Kliemann 5/2, Bunyang 3, Behrens 2, Kenga Masha.

Männliche B-Jugend

HSG Plesse-H. - JSG Moringen-Fredelsloh 28:33 (12:18). Moringens Tempospiel kam zunächst nicht ins Rollen. Nach der Pause verkürzte die Heimsieben auf 26:29. Die Moringer überstanden diese Phase aber unbeschadet und begaben sich in der Schlussphase trotz Unterzahl auf die Siegerstraße. - Tore HSG: Funke 11, Winkelmann, Mandelt, Messerschmidt je 3, Teutsch, Wolny je 2, Ott, Sandrock, Schmidt, Raddatz. - Tore JSG: Kreitz 7, Springer 6, Büttner 5, Bode 4, Kleinert 3, Schieffer, Schäfer, Strutz je 2, Kollstedt, Freitag. (zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.