Handball-Oberliga

Moringer Jungs besiegen Meerhandball

Jonas Kleinert

Moringen. Die männliche B-Jugend des MTV Moringen hat ihr Punktekonto in der Handball-Oberliga am Sonntag mit einem letztlich sicheren 22:17 (12:8)-Erfolg in eigener Halle gegen die JSG GIW Meerhandball ausgeglichen.

Die Moringer Jungs um Jonas Kleinert begannen hoch motiviert und führten schon 6:0, ehe den Gästen nach acht Minuten der erste Treffer gelang. MTV-Keeper Glenn Eggert brachte die gegnerischen Angreifer mit etlichen Glanztaten zur Verzweiflung. Erst nach 20 Minuten kam Meerhandball besser ins Spiel und lag zur Pause wieder in Schlagdistanz.

Im zweiten Abschnitt wurde es für die Heimsieben noch einmal kritisch, als der Vorsprung auf zwei Tore (17:15/ 37.) zusammenschmolz. Moringen wusste in dieser Phase aus Überzahlsituationen kein Kapital zu schlagen, musste im Gegenteil sogar noch Treffer hinnehmen und geriet mächtig unter Druck.

In der Schlussphase bekam die Truppe von Frank Nörenberg das Geschehen dann aber wieder in den Griff. Neben den beiden Punkten ist auf der Habenseite zu vermerken, dass endlich einmal alle Siebenmeter verwandelt werden konnten.

MTV: Eggert, Gelhard - Ceijka 7, Deppe 2, J. Bornemann, Kleinert 5, Schanz, B. Bornemann, Schäfer 1, Strutz 1, Wodarz 1, Büttner 5/4, Omar, Schulz. (zys) Foto: zys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.