Moringer Jungs punkten in Bremen

Bremen. Mit einem 17:17 (7:9)-Unentschieden kehrte die männliche B-Jugend des MTV Moringen am Sonntag vom Auswärtsspiel der Handball-Oberliga bei der SG HC Bremen/Hastedt zurück. Die Gäste feierten den unerwarteten Punkt wie einen Sieg.

Die torarme Begegnung stand ganz im Zeichen der sicheren Abwehrreihen mit starken Torhütern. Bremens 4:1-Führung veranlasste MTV- Trainer Nörenberg nach 15 Minuten zu einer Auszeit. Danach fanden seine Schützlinge besser ins Spiel. Dennoch dauerte es bis zur 40. Minute, ehe mit dem 14. Treffer erstmals der Ausgleich fiel.

Die Führung wollte aber nicht gelingen. Stattdessen traf die Heimsieben zwei Mal in Folge. Nach dem Anschluss durch Jannis Deppe kam der MTV erneut in Ballbesitz. Nörenberg brachte Phil Gelhard als zusätzlichen Feldspieler. Das zahlte sich aus. Sekunden vor dem Abpfiff netzte Jonas Kleinert zum 17:17 ein.

MTV: Eggert, Gelhard - Deppe 5, J. Bornemann, Kleinert 3, B. Bornemann, Schanz, Omar, Schäfer 1, Wodarz 4, Büttner 4/4. (zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.