C-Junioren verlieren in Katlenburg mit 23:30

HSG Rhumetal kann Tabellenführer Stöckheim nicht knacken

+
Augen zu und durch! Der Rhumetaler Niklas Heiligenstadt konnte mit seinen zehn Treffen die Niederlage gegen Stöckheim nicht verhindern.

Die männliche C-Jugend der HSG Rhumetal musste sich in der Handball-Oberliga dem Spitzenreiter aus Stöckheim beugen.

Oberliga

HSG Rhumetal - SV Stöckheim 23:30 (11:15). Die Gastgeber zogen sich besser aus der Affäre als im ersten Aufeinandertreffen. „Mit einer besseren Wurfausbeute hätten wir länger Paroli bieten können“, haderte HSG-Trainer Mathias Zänger. Seine Truppe hatte in der Anfangsphase sechs Aluminiumtreffer zu verzeichnen. Die Abwehr stand recht kompakt. Stöckheim war nicht übermächtig, aber einfach treffsicherer.

HSG: Heise, Preußner - Niehoff, Ricke 1, Zänger, Scholtyssek, Stanischewski 4, Hannemann 1, Bünger, Heiligenstadt 10/2, Tschernich 7/1.

Vorrunde zur Oberliga

Weiblich B: TSV Burgdorf - Northeimer HC 25:25 (10:9).Im Nachholspiel stellten der NHC eine stabile Abwehr, ließ aber vorn zu viel liegen. Beim 20:23 (45.) sah es nach einer Niederlage aus, ehe die Umstellung auf eine Manndeckung einen Punkt brachte. Den stellte Nieke Kühne neun Sekunden vor Abpfiff sicher. - Tore: Kühne 12. Wehrmaker 4, Starre, Müller je 3, Sommer 2, Lorenz.

Landesliga

Weiblich A: HSG Plesse-H. - MTV Braunschweig 22:21 (9:12). - Tore: Reinholz 10/9, Lebensieg 5, Dowe 3, Fuchs, Staats, Schirk, Meißner.

Männlich A: JSG Münden - Northeimer HC 29:26 (16:11).- Tore NHC: Schäfer 8, Hilke 6, Weber 5, Mönnecke 3, H. Müller, Berke je 2.   zys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.