Jugendhandball-Landesliga: Mädchen und Jungen der HSG starten erfolgreich in die neue Saison

Plesses B-Jugend gewinnt auswärts

Tim Scheidemann

Northeim. Am ersten Spieltag der neuen Saison in der Handball-Landesliga landete die HSG Plesse-Hardenberg in den Altersklassen männlich und weiblich B jeweils Auswärtssiege.

Männliche A-Jugend

TKJ Sarstedt - MTV Moringen 31:30 (16:17). Moringen trat mit sechs B-Jugendlichen an. Jonas Kleinert musste Stammtorhüter Glenn Eggert vertreten. Nach der Pause zog der Kontrahent mit einem 7:1-Lauf auf 28:23 (40.) davon. Der MTV bewies aber Moral und kämpfte sich wieder heran. Beim letzten Gegenstoß wurde Malte Wodarz regelwidrig gestoppt. Der fällige Siebenmeterpfiff blieb jedoch aus. „Der Ausgleich wäre verdient gewesen“, haderte Betreuer Hagen Büttner. - Tore MTV: Bode, Springer je 6, Deppe, Winkelmann je 4, Wodarz, Kreitz, Kollstedt je 3, Cejka.

HG Rosdorf - JMSG Plesse-Rhumetal 42:31 (21:16). Im Angriff lief es für die Gäste passabel. Bis zum 17:16 (23.) war die Partie ausgeglichen. Technische Fehler und Wurfpech ermöglichten Rosdorf ein Pausenpolster. Im zweiten Abschnitt fehlte die Kraft für eine Wende. Trainer Mathias Wuttke sprach von einer verdienten Niederlage. - Tore HSG: Funke 11, Müller 7, Ott, K. Brandt je 4, N. Brandt, Wolf, Scheidemann, Hagemann, Mandelt.

Männliche B-Jugend

TV Mascherode - HSG Plesse-Hardenberg 22:27 (13:13). Die HSG brauchte 15 Minuten, um ins Spiel zu finden. Beim 8:8 gelang der erste Ausgleich. Bis zum 21:21 blieb die Partie offen, ehe sich Plesse absetzte. Yunus Boyraz sah eine geschlossene und kämpferisch starke Vorstellung seiner Truppe. „Das macht Lust auf die nächsten Spiele.“ - Tore HSG: Schmidt 12, Sandrock 5, Raddatz, Bertram je 3, Nieland 2, Isselstein, Hogreve.

Weibliche B-Jugend

HSG Schaumburg - HSG Plesse-Hardenberg 23:26 (12:11). Bis zur Pause hatten die HSG-Mädchen arge Probleme. Ballverluste und Einzelaktionen kennzeichneten ihr Spiel. Nach dem Wechsel entwickelten die Gäste Kampfgeist. Eine starke Defensive sowie die Treffsicherheit von Anneke Schütze und Isabeau von Roden sorgten für die Wende. Aline Resebeck stach in der Deckung hervor. - Tore: Behrends 10, Schütze 8, von Roden 5, Begau, Hillebrand, Aue.

Weibliche C-Jugend

JSG Münden - Northeimer HC 36:14 (17:2). „Abhaken und nach vorn schauen“, lautete der sparsame Kommentar von NHC-Trainerin Sandy Hobrecht nach einem enttäuschenden Auftritt ihrer Schützlinge. (zys) Foto:  zys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.