Jugendhandball-Landesliga: Nach 38:33 über Emmerthal ist die HSG bereits am vorletzten Spieltag am Ziel

Plesses B-Jungen sind Meister!

Immer oben drauf! Die B-Junioren der HSG Plesse machten am Sonntag gegen Emmerthal ihr Meisterstück. Danach wurde natürlich gefeiert. Foto: zje

Northeim. Die männliche B-Jugend der HSG Plesse-Hardenberg sicherte sich einen Spieltag vor dem Saisonende mit einem 38:33-Heimsieg über Emmerthal den Titel in der Handball-Landesliga.

Weibliche A-Jugend

JSG Allertal - Northeimer HC 33:13 (16:5). Der NHC musste erneut ohne etatmäßige Torhüterin und nur einer Wechselmöglichkeit antreten. So konnte man die Partie nur anfangs offen gestalten. Danach lief nicht mehr viel. Vorn fehlte der Zug zum Tor. In der Abwehr spielten viele Abstimmungsprobleme dem Gegner in die Karten. - Tore NHC: M. Barnkothe 7, P. Meyer, C. Meyer je 2, Eggers, C. Barnkothe.

HG Rosdorf - HSG Rhumetal 26:24 (13:12). Schnell lief die HSG einem Rückstand hinterher. Nach dem 8:12 kam man aber bis zur Pause zurück. Das disziplinierte Spiel ihrer Schützlinge machte Denise Kricheldorf-Mai Hoffnung auf einen Sieg. Doch ausgerechnet in eigener Überzahl patzten die Gäste. Rosdorf setzte sich auf 25:22 ab. „Schade, hier war mehr drin“, so die Trainerin. - Tore HSG: Müller, Gutsche, Kliemann je 4, Behrens, A. Diedrich je 3, Kenga Masha 3/2, J. Diedrich 2, Bunyang.

Weibliche B-Jugend

HSG Plesse-Hardenberg - JSG Elm 26:17 (13:6). Mit einer konzentrierten Leistung hielten die HSG-Mädchen den Gegner in Schach. Grundlage war eine starke Abwehrleistung. Die Torhüterinnen Mareike Junge und Hanna Rother gaben zusätzlich Sicherheit. Vorn beeindruckte Plesse mit flüssigen Kombinationen. Statt überhasteter Abschlüsse wurde geduldig gewartet. - Tore HSG: Behrends 5, von Roden, Gerull je 4, Begau, Elliehausen, Müller je 3, Schütze 2, Arndt, Aue.

Männliche A-Jugend

MTV Moringen - TuS Himmelsthür 37:26 (12:11). Das Ergebnis täuscht etwas über den anfänglichen Spielverlauf hinweg. Ohne vier etablierte Spieler sah sich der MTV zunächst im Hintertreffen. Keeper Glenn Eggert hielt sein Team aber im Spiel. Startschuss der Aufholjagd war ein sehenswerter Treffer von Malte Büttner. Nach der Pause übernahm Moringen das Kommando. Malte Wodarz ließ mit fünf Treffern im zweiten Abschnitt seine Qualitäten aufblitzen. - Tore MTV: Springer 10/1, Deppe 8, Wodarz, Kreitz je 5, Hennemann, Pape je 3, Büttner 2, Schäfer.

JMSG Plesse-Rhumetal - Eintracht Hildesheim II 35:36 (21:17). In der zweiten Halbzeit gab die Heimsieben im Duell Vorletzter gegen Letzter das Vier-Tore-Polster noch aus der Hand und hatte am Ende das Nachsehen.

Männliche B-Jugend

HSG Plesse-Hardenberg-TSG Emmerthal 38:33 (20:18). Mit gutem Kreisspiel hielten die Gäste bis zur Pause Anschluss. Die Führung wechselte mehrfach. Nach Wiederbeginn setzte sich Plesse vorentscheidend auf 27:21 ab, ehe sich technische Fehler einschlichen. Auf weniger als zwei Treffer verkürzte Emmerthal den Rückstand nicht. Nach dem Abpfiff gab es für die HSG-Jungs kein Halten mehr. - Tore HSG: Schmidt 16, Nieland, Hogreve, Wolny, Sandrock je 4, Bertram 3, Raddatz 2, Zimmer.

Weibliche C-Jugend

JSG Münden - HSG Plesse-Hardenberg 47:26 (25:12). Tore HSG: Kretzschmar 7, Herale 6, Graefe 4, Staats, Lebensieg, Dowe, Fuchs je 2, Wenig.

Northeimer HC - HSG Osterode 23:18 (12:11). (zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.