Jugendhandball-Landesliga: Erster gegen Letzter

Plesses C-Jungen im Derby favorisiert

Lucas

Northeim. Als Favoriten gehen die C-Jungen der HSG Plesse-Hardenberg in der Handball-Landesliga in das Derby gegen die HSG Rhumetal. Bei der männlichen B-Jugend reist das Burgenteam zum Verfolgerduell nach Münden.

Männliche B-Jugend

JSG Münden - HSG Plesse-Hardenberg (Sa. 15 Uhr). Der Titel scheint in dieser Alterklasse für den Nachwuchs aus Moringen reserviert zu sein. Um den zweiten Platz streiten sich noch vier Teams, darunter die beiden Kontrahenten vom Samstag. Die HSG-Jungen brauchen einen Sieg beim Tabellennachbarn, um ihre Chance auf die Vizemeisterschaft zu wahren.

JSG Moringen-Fredelsloh - TV Mascherode (Sa. 16 Uhr, Burgbreite). Die JSG ist der große Dominator der Liga. Nach zehn Partien ist die Bilanz noch immer makellos. Vor allem im Angriff hat Moringen ein großes Plus. Mascherode ist zwar bei der Anzahl der Gegentreffer fast gleichauf. Dafür trafen die Schützlinge von Frank Nörenberg aber 100 Mal häufiger ins Schwarze.

Männliche C-Jugend

HSG Plesse-Hardenberg - HSG Rhumetal (So. 14 Uhr, Bovenden). Die Karten im Duell der Kreisrivalen sind klar verteilt. Am Wurzelbruchweg erwartet der Tabellenführer das Schlusslicht. Alles andere als ein Sieg des Burgenteams um Lucas Mandelt wäre eine große Überraschung. Während Plesse vom Titel träumt, warten die HSG Rhumetal noch auf die ersten Punkte.

Weibliche A-Jugend

MTV Geismar - HSG Plesse-Hardenberg (Sa. 14.30 Uhr). Auf die Gäste wartet eine harte Nuss. Geismar kassierte bisher die wenigsten Gegentreffer in der Liga. Dagegen hatte Plesse in der gesamten Hinrunde mit großen Abwehrproblemen zu kämpfen. HSG-Trainer Sebastian Flechtner hofft, dass seine Truppe an die gute Vorstellung gegen Northeim anknüpfen kann.

HSG Rhumetal - MTV Groß Lafferde (Sa. 17 Uhr, Burgberghalle). In Katlenburg steigt das Duell der Kellerkinder. Die Gäste holten ihren einzigen Zähler beim Unentschieden im Hinspiel zum Saisonauftakt und reisen mit der Roten Laterne des Schlusslichtes an. Auch Rhumetal tut sich in dieser Spielzeit schwer, will aber alles daransetzen, um in eigener Halle den zweiten Saisonsieg einzufahren.

Weibliche C-Jugend

MTV Vorsfelde - HSG Plesse-Hardenberg (Sa. 14 Uhr). Keinen Ausrutscher dürfen sich die HSG-Mädchen im Kampf um die Vize-Meisterschaft leisten. Sie haben aktuell einen Minuszähler mehr auf dem Konto als die Konkurrenten aus Fuhlen und Emmerthal. Beim Tabellenletzten aus Vorsfelde sollte aber nichts anbrennen. (zys) Foto:  zys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.