Nachwuchs des TSV bleibt bei den Handballtagen des MTV Moringen ungeschlagen

Moringer Handballtage: Anderten landet ganz vorn

Greta Pfotzer (am Ball) von den D-Mädchen des MTV Moringen lässt ihre Gegenspielerin aus dem Solling stehen. Foto: MTV Moringen/nh

Moringen. Im ersten Teil der Moringer Handballtage kämpften Jungen und Mädchen in fünf Alterklassen um den Turniersieg. In der männlichen A-Jugend setzte sich der Nachwuchs des TSV Anderten schließlich ungeschlagen durch.

Für die Jungs aus Moringen war die Konkurrenz am Samstag die erste Standortbestimmung für die neue Saison. Das Resultat war vielversprechend. Die hessischen Kontrahenten aus Pohlheim (20:8) und Wesertal (23:13) wurden deutlich in die Schranken gewiesen. Im Endspiel gegen den späteren Turniersieger aus Anderten konnte der MTV das zuvor gezeigte Niveau aber nicht halten und zeigte zu viel Respekt vor dem Favoriten. Am Ende hieß es 15:9 für den TSV. Im Moringer Trikot feierte Tom Winkelmann nach fast einjähriger Verletzungspause mit einem Kurzeinsatz sein Comeback.

Begonnen hatte der Turnierreigen bereits am Freitag. Die C-Jungen aus Münden ließen dabei in einer einfachen Punktrunde die heimischen Kontrahenten aus Moringen, Plesse und dem Rhumetal hinter sich. Am Samstag durfte sich dann der Nachwuchs der HSG Plesse-Hardenberg über zwei Turniersiege freuen. Die weibliche D-Jugend ging vor dem MTV Moringen über die Ziellinie. Die D-Jungen behaupteten sich knapp vor der HSG Schoningen/Uslar/Wiensen. Der Titel in der Konkurrenz weiblich C ging ins Wesertal.

Eine Auszeichnung der besonderen Art wurde den besten Akteuren der weiblichen und männlichen D-Jugend zuteil. Sie erhielten jeweils zwei Eintrittskarten für ein Bundesligaspiel des TSV Hannover-Burgdorf.

Die Organisatoren freuten sich über zwei erfolgreiche und gut besuchte Turniertage. Am Wochenende folgen die Konkurrenzen der Frauen und Männer. (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.