Nur B-Mädchen der HSG Plesse kommen durch

Northeim. In der Relegation zur Handball-Landesliga der weiblichen B-Jugend sicherte sich die HSG Plesse-Hardenberg als ungeschlagener Gruppensieger am Sonntag das Ticket für die neue Serie.

Weibliche B-Jugend

Beim Turnier in Herzberg landete das Burgenteam am Sonntag vier klare Siege. Das Torverhältnis von 68:27 spricht Bände.

HSG - Osterode 14:3 (7:0). Tore: Schütze, Arndt, von Roden je 3, Resebeck, Elliehausen je 2, Bertram.

HSG - Liebenburg/S. 19:6 (11:3). Tore: von Roden 5, Schütze, Resebeck, Hillebrand je 3, Elliehausen, Aue je 2, Bertram.

HSG - Schoningen 17:8 (9:5). Tore: von Roden 7, Schütze 4, Hillebrand 2, Resebeck, Elliehausen, Bertram, Aue

HSG - Northeim 18:10 (10:6). Tore: Schütze, von Roden je 6, Bertram 3, Hillebrand, Aue, Resebeck.

Die HSG Schoningen/Uslar/Wiensen verpasste durch ein Remis gegen Liebenburg im letzten Spiel die direkte Qualifikation und muss nun auf die zweite Runde hoffen. Für den Northeimer HC kam als Tabellenletzter das frühe Aus.

Männliche B-Jugend

Chancenlos waren die heimischen Vertreter bei den B-Jungen. Die HSG Schoningen/Uslar/Wiensen verlor beim Turnier in eigener Halle alle vier Begegnungen. Nur beim 10:11 gegen Weende war die HSG halbwegs ebenbürtig. Kaum besser erging es dem Northeimer HC in Emmerthal. Beim 12:12 gegen Meerhandball II gelang der einzige Punktgewinn. (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.