Deutlicher Heimsieg gegen Warberg/Lelm

C-Mädchen des Northeimer HC bleiben oben dran

+
Ein souveräner Erfolg gelang den Northeimer C-Mädchen mit Amelie Rohmeyer im Duell mit Warberg/Lelm.

Northeim – Die weibliche C-Jugend des Northeimer HC hält dank eines deutlichen Erfolges über Warberg Anschluss an Spitzenreiter Hannover in der Handball-Oberliga.

Oberliga

Männlich C: Northeimer HC - HV Lüneburg 35:33 (16:15). Die NHC-Jungs begannen nervös. Auch krankheitsbedingter Trainingsrückstand war nicht zu übersehen. Im zweiten Abschnitt steigerte sich Northeim. Ein sehr gutes Spiel machten Hendrik Johannes am Kreis und Rechtsaußen Krister Brodmann.

NHC: Dörflinger, Althans 2 - Bialas 9/1, Brandt 3, Brodmann 4, Burandt 1, Johannes 1, Hofmann, Lutze 5/1, Mandel 6, Polinski, Reinholz 2, Wode 1, Wertheim 1.

Weiblich C: Northeimer HC - HSV Warberg/Lelm 45:31 (21:15). „Eigentlich gewinnt man Spiele in der Deckung, aber heute hat uns ganz klar der Angriff die Punkte gebracht“, konstatierte NHC-Trainerin Duaa Mugames.

NHC: Mönkemeyer - Berke 3, Binnewies 2, Kühne 13/1, Müller 9, Pfotzer 11, Richter 1/1, Rohmeyer 4/1, Wehmarker 2.

Landesliga

Weiblich B: JSG Weserbergland - HSG Plesse-H. 15:22 (5:12). - Tore HSG: Lebensieg 5, Staats 4, Fuchs 3, Graefe, Kretzschmar, Meißner, Allerkamp je 2, Schirk, Herale.

Northeimer HC - TSV Friesen Hänigsen 26:25 (8:11). Northeim lag 12:18 zurück, ehe die Mädchen ihr Kämpferherz entdeckten. Eine Abwehrumstellung mit Johanna Starre als Offensiv-Part brachte die Wende. Sarah Klie stellte den lang ersehnten Sieg sicher. - Tore NHC: Starre 9, Klie, Meier je 6, Pfotzer, Sommer je 2, Berke.

Weiblich C: HSG Plesse-Hardenberg - VfL Westercelle 37:23 (14:12). - Tore HSG: Aurisch 11, Schrader 7, Huck 5, Mocha, Wigger, Kaufhold je 4, Lenz 2.

Männlich A: JMSG Plesse-Hardenberg/W. - SG Börde Handball 38:35 (16:12). - Tore JMSG: Isselstein, Schrader je 7, Mandelt, Bertram je 5, Zimmer, Pieper je 4, T. Schmidt 3, L. Schmidt 2, Fassala.

Männlich B: Northeimer HC - SV Stöckheim 40:25 (20:12). Northeim startete verhalten, zog aber mit Tempospiel über Benjamin Bialas bis zur Pause davon. Nach dem Wechsel musste Ole Brinkmann im Tor einige Schnitzer seiner Mitspieler ausbügeln. - Tore NHC: Bialas 9, Lüdecke, Heiduck je 8, Bohne, Schlappig je 5, Friedrichs 3, Kanne, Linnemann.

Männlich C: HSG Rhumetal - SG Wittingen/S. 37:29 (19:14). Gegen den Zweiten bot die HSG am Samstag eine herausragende Leistung mit Tempo und einer guten Abwehr. - Tore: Preußner 12, Heiligenstadt 8, Krüger 7, Tschernich, Stanischewski je 4, Koch, Hannemann.

HG Elm - HSG Rhumetal 37:24 (16:12). Die identische Mannschaft verzeichnete am Sonntag eine unterirdische Trefferquote. „Es ging gar nichts“, sagte Mathias Zänger. - Tore HSG: Preußner 6, Tschernich, Krüger, Koch, Heiligenstadt je 3, Stanischewski 2, Ricke, Hannemann, Linnemann, Geisler.  zys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.