B-Mädchen sammeln Zähler für die Oberliga-Qualifikation

Northeimer HC fährt wichtige Punkte gegen Warberg ein

Johanna Starre ist hier auch von zwei Warberger Spielerinnen nicht zu bremsen. Die B-Mädchen des NHC setzten sich souverän durch. 
+
Johanna Starre ist hier auch von zwei Warberger Spielerinnen nicht zu bremsen. Die B-Mädchen des NHC setzten sich souverän durch. 

In der Vorrunde zur Handball-Oberliga landeten die B-Mädchen des Northeimer HC einen wichtigen 33:26-Heimsieg gegen Warberg/Lelm.

Oberliga

Männlich C: Northeimer HC - TSV Anderten 36:18 (18:7). Rundum zufrieden mit der Vorstellung gegen den Vorletzten war Tim Gerstmann. „Das war durchweg ein gutes Spiel und eine super Leistung meiner Jungs“, kommentierte Northeims Trainer den vierten Heimsieg. Der überragende Carlo Richter im Tor ermöglichte eine schnelle Führung. Seine Mitspieler blieben auch im zweiten Durchgang dran, sodass munter durchgewechselt werden konnte.

NHC: Dörflinger, Richter - Hofmann, Brodmann 3, Bohne, Grothey 1, Bialas 6, Baumbach 4, Lutze 10/1, Ottleben 3, Tiemann, Polinski 2, Loch 4, Henning 3.

HSG Rhumetal - HSG Verden-Aller 38:30 (21:13). Von einem souveränen Auftritt sprach Mathias Zänger. „Alle bekommen ihre Einsatzzeiten, ohne den Spielfluss zu verlieren. So kann es weitergehen“, freute sich Rhumetals Coach über die Pluspunkte neun und zehn. Bis zum 9:9 entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe. Dann gelang der HSG in Unterzahl ein 3:0-Lauf. Danach wurde bis zur Pause kräftig nachgelegt. Auch nach dem Wechsel gab die Heimsieben das Heft des Handelns nie aus der Hand.

HSG:Heise, Preußner - Zaunick, Bünger, Ricke 4, Zänger 2, Scholtyssek, Stanischewski 7, Niehoff, Hannemann 4, Heiligenstadt 12/1, Tschernich 9.

Vorrunde zur Oberliga

Männlich B: TV Bissendorf-H. - Northeimer HC 26:21 (9:8). Die NHC-Jungen gestalteten die erste Halbzeit offen, verloren aber nach dem Seitenwechsel zusehends den Anschluss. Bissendorfs Theodor Teutenberg war mit zehn Treffern erfolgreichster Werfer auf dem Spielfeld. - Tore NHC: Hofmann 7, Burandt, Heiduck je 4, Mandel 3, Bialas 2, Schlappig.

Weiblich B: Northeimer HC - HSV Warberg/L. 33:26 (18:11). Der Northeimer Nachwuchs bot eine solide Vorstellung. Vor allem in der ersten Halbzeit überzeugte die Abwehr. Vorn zeigte der NHC viel Zug zum Tor. „Die Verantwortung war auf mehrere Schultern verteilt. Wir haben die nächsten zwei Punkte für die Oberliga eingesammelt und Selbstvertrauen für die nächsten Aufgaben getankt“, sagte Trainer Tanja Weitemeier. - Tore: Müller, Sommer, Kühn je 7, Wehrmarker, Starre, Pfotzer je 4.

Landesliga

Weiblich A: JSG Münden/V. - HSG Plesse-Hardenberg 41:24 (24:8). Tore HSG: Reinholz 8, Meißner 6, Herale 5, Metzner, Graefe, Sturhan, Kretzschmar, Schirk.

Männlich B: Northeimer HC II - MTV Geismar 39:42 (20:16).Tore NHC: Brandt 12, Heiduck 10, Reiners 5, Johannes, Wertheim je 4, Bohne, Meyer-Brucks je 2.

Weiblich C: Hannoverscher SC - MTV Moringen 18:39 (8:18). Tore MTV: Knoke 16, Kobbe 9, Betke 6, Schwede 5, Schwarzer 2, Bosse.   zys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.