Jugendhandball: Nachwuchs der HSG scheidet extrem unglücklich in der ersten Runde aus

Relegations-Drama um Plesses A-Mädchen

Northeim. Die weibliche A-Jugend der HSG Plesse ist am Sonntag in der ersten Runde der Relegation zur Handball-Landesliga gescheitert. In Bovenden verlor man drei Mal mit nur einem Tor Differenz.

Weibliche A-Jugend

„Die Abwehr stand gut und wir konnten uns auf Hanna Rother im Tor verlassen“, berichtete Trainerin Sarah Strahlke. „Im Angriff agierten wir teilweise zu kopflos und mit zu vielen Einzelaktion.“ Im Auftaktspiel gegen Rosdorf fand Plesses Ausgleichstreffer in der Schlussminute keine Anerkennung. Der direkte Freiwurf nach dem Abpfiff verfehlte sein Ziel. In der letzten Begegnung musste gegen Zweidorf ein Sieg her, um die zweite Runde zu erreichen. Es reichte jedoch nur zu einem Unentschieden.

HSG - Rosdorf 16:17 (9:9). Gerull 6, Behrends 4/2, von Roden 3, Reiter, Reicher, Hüppe.

HSG - Alfeld 9:10 (5:5). Behrends 6/3, Gerull 2, von Roden.

HSG - Nordstars 13:14 (6:7). Behrends, Gerull je 4, von Roden 2, Reiche, Reiter, Rose.

HSG - Zweidorf 9:9 (3:6). Behrends 7, Johannsen 2.

Weibliche A-Jugend

Vom Pech verfolgt war auch die männliche A-Jugend der HSG Plesse in Münden. Dort musste man zum Auftakt eine 18:19-Niederlage gegen den Gastgeber einstecken. Die Aufholjagd nach einem 4:9-Rückstand wurde nicht belohnt. Es folgten zwei Erfolge über Liebenburg (18:11) und Elze (22:15). In der entscheidenden Partie gegen Geismar-Göttingen zog die HSG 21:22 den Kürzeren. Somit blieb nur der dritte Platz und die Hoffnung auf die zweite Runde.

Männliche C-Jugend

JSG Bördehandball-Ost - Northeimer HC 21:26 (11:14). Mit einer soliden Abwehrleistung und einer guten Chancenverwertung landete Northeim einen Überraschungscoup beim Tabellenführer. Im Tor präsentierte sich Yannis Pätz in Galaform. Die blendend aufgelegten Rückraumspieler Linus Lüdecke und Sören Schäfer waren kaum zu stoppen. - Tore: Lüdecke 9, Schäfer 8, Heiduck 5, Haupt, Grothey, Berke, Bialas. (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.