Handball: Mädchen-Team kaum verändert

Rhumetals A-Jugend mit kleinem Kader

Julia Lohrengel

Katlenburg. Mit nahezu unverändertem Gesicht geht die weibliche A-Jugend der HSG Rhumetal in die neue Saison der Handball-Landesliga. Das zahlenmäßig kleine Aufgebot soll regelmäßig Unterstützung aus der B-Jugend erhalten. „Ich denke, die Mannschaft wird noch enger zusammenrücken“, erklärt Denise Kricheldorf-Mai. „Wir gehen zusammen in unsere vierte Saison. Das kann ein Vorteil sein. Allerdings müssen wir von Verletzungen verschont bleiben.“

Da Rhumetals Trainerin aus persönlichen Gründen zunächst nicht zur Verfügung steht, wird ihr Team die Vorbereitung nahezu komplett mit der ersten Damen unter der Regie von André Friedrichs absolvieren. Die erste Phase vor den Sommerferien litt bedingt durch Abschlussprüfungen und Klassenfahrten unter schmaler Besetzung. „Optimal ist das nicht. Wir werden zum Saisonstart sicher noch nicht bei 100 Prozent sein“, kommentiert Kricheldorf-Mai, die mit ihren Schützlingen besser abschneide möchte als in der Vorsaison, die man auf Rang neun abschloss.

Da die Hälfte der Spielerinnen in ihr letztes Jugendjahr gehen, sollen sie die Spielzeit aber auch ein wenig genießen. „Im Vordergrund stehen die Ausbildung und die spielerische Entwicklung sowie die Heranführung an den Damenbereich.“ So werden alle Spielerinnen mit einem Doppelspielrecht ausgestattet und sollen ein Mal wöchentlich zusätzlich mit der ersten Damen der HSG trainieren. Die Generalprobe steigt am 6. September im Rahmen eines Vorbereitungsturniers in Katlenburg.

Das Aufgebot

Stamm: Rosalie Röglin, Julia Lohrengel, Laura Müller, Lisa Wandrey, Alina Diedrich, Laura Gutsche, Julia Kliemann, Luana Kenga Masha, Marie Behrens, Johanna Diedrich.

Abgänge: Maria Scholtyssek, Christin Kühne (beide zurück in eigene B-Jugend).

Neuzugang: Rika Jagemann (zurück nach Handballpause).

Trainerin: Denise Kricheldorf-Mai (seit 2012). (zys) Foto: zys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.