Verabschiedung soll beim ersten Heimspiel der neuen Saison nachgeholt werden

Kapitän Paul-Marten Seekamp verlässt den Northeimer HC

+
Auf Antreiber und Kapitän Paul-Marten Seekamp muss der Northeimer HC künftig verzichten.

Northeim – Schwerer Schlag für Handball-Drittligist Northeimer HC! Wie der Verein am Sonntag mitteilte, wird Kapitän Paul-Marten Seekamp dem Klub künftig nicht mehr zur Verfügung stehen.

Seekamp kam zu Oberligazeiten aus Warberg zur damaligen HSG Northeim/Hammenstedt/Hillerse und entwickelte sich zum absoluten Führungsspieler. „Paul ist seit Jahren ein verlässlicher Spieler, der vorangeht und seine Mitspieler mitnimmt. Solche Spieler wünscht sich jeder Trainer für sein Team“, sagt Oliver Kirch, stellvertretender NHC-Vorsitzender.

Seekamp will aus beruflichen Gründen kürzertreten und hört deswegen mit dem Handball auf. Sein Spielerpass bleibt allerdings in Northeim. Kirch: „Wir wünschen Paul alles Gute und freuen uns auf seine weiteren Besuche in der Schuhwallhalle.“

Bereits in der vergangenen Woche hatte der NHC verkündet, dass Efthymios Iliopoulos (zu Zweitligist Dormagen), Jakob Nowak, die Torhüter Fabian Ullrich und Ivan Martinovic sowie Co-Trainer Jens Schuboth den Verein verlassen. Eine angemessene Verabschiedung soll im Rahmen des ersten Heimspiels der neuen Saison nachgeholt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.