2. Handball-Bundesliga

Kirchhofs Torfrau Nela Zuzic zieht‘s in die erste Liga nach Leverkusen

Nela Zuzic
+
Nela Zuzic

Nela Zuzic wechselt im Sommer in die 1. Handball-Bundesliga zum TSV Bayer Leverkusen. Das gab ihr aktueller Verein, Zweitligist SG 09 Kirchhof, bei dem die Torfrau seit 2019 unter Vertrag ist, bekannt.

Kirchhof - „Wir hätten gerne mit Nela ein weiteres Jahr geplant“, gesteht Trainer Martin Denk. Aber: „Im Leistungssport muss man mit solchen Entscheidungen rechnen.“ Für die 26-Jährige geht „ein Traum in Erfüllung“, auf den sie nach eigenen Angaben bewusst hingearbeitet hat: „Das war immer mein Ziel.“.

Nela Zuzic war vor zwei Jahren aus der 2. französischen Liga nach Nordhessen gewechselt, wo sie sich in der laufenden Saison mit starken Leistungen vollends durchsetzte und nun mit der Mannschaft unbedingt noch den Klassenerhalt schaffen will. „Ich bin fit“, begründet die Kroatin ihr aktuelles Formhoch, das sie wiederum auch auf ein spezielles Athletiktraining mit einem Personaltrainer zurückführt. „Wir verlieren eine sehr gute Torfrau, mit einer sehr professionellen Einstellung“, sagt SG-Leiterin Denk.

Und kündigt für die kommende Saison einen „Mega-Umbruch“ an. Denn: Die auslaufenden Verträge mit Iva van der Linden und Mariel Beugels werden nicht verlängert und auch Torfrau Frederikke Siggaard sucht nach fünf Jahren im Kirchhof-Trikot eine neue Herausforderung. „Wir stellen derzeit eine neue Mannschaft zusammen“, bestätigt Renate Denk. Die Verhandlungen mit Kapitänin Diana Sabljak, die von Vereinen aus der ersten und zweiten Liga umworben ist, laufen noch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.