Landesliga: 25:31 beim Tabellenzweiten

TG II chancenlos in Schöningen

Schöningen/Münden. Handball-Landesligist TG Münden II kehrte mit einer deutlichen 25:31 (10:16) Niederlage beim Tabellenzweiten HSG Schöningen zurück. Damit bleibt die Dümer-Sieben mit nur einem Punkt am Tabellenende.

Die TG II musste in diesem Spiel auf Fred Zischka und Martin Thormeyer verzichten. Für Fabian Wilhelm war das Spiel bereits nach fünf Minuten zu Ende, er zog sich eine Verletzung im Rippenbereich zu und konnte nicht mehr eingesetzt werden. „Wir haben zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf den Angriff der HSG bekommen. Auch der schlechte Start tat sein übriges und wir lagen sofort zurück. Schöningen präsentierte sich als Spitzenmannschaft und ließ nur wenig zu“, so Trainer Christian Dümer. Konnte die TG II im letzten Jahr noch einen Punkt aus Schöningen entführen, war sie diesmal absolut chancenlos. Der Tabellenzweite zeigte der TG II die Grenzen auf ließ nie einen Zweifel aufkommen, wer als Sieger die Halle verlassen wollte. Am nächsten Samstag empfängt die TG II den Northeimer HC II. In diesem Spiel soll endlich der erste Sieg her, der gut für das Nervenkostüm der Mannschaft wäre.

TG II: Görtelmeyer, Sonne - Senger 7/1, Toll 6/1, Neuhaus 3, Oppermann 2, D. Rust 1, Kühn 1, Dümer 1, Lehners, Wilhelm (zrp)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.