Handball-Landesliga Männer: 20:28 in Geismar

Derbyniederlage für Northeimer Reserve

Geismar. Eine 20:28 (8:14)-Niederlage beim MTV Geismar musste die zweite Vertretung des Northeimer HC am Samstag in der Handball-Landesliga der Männer einstecken.

Die Northeimer traten beim Tabellenvierten personell arg gebeutelt an. Vor allem der Rückraum war erheblich ausgedünnt. Insgesamt mussten sechs Stammspieler ersetzt werden. So standen die Gäste eigentlich von Beginn an auf verlorenem Posten. Als sich das Team nach 20 Minuten halbwegs gefunden hatte und im Abschluss sicherer wurde, war Geismar bereits auf 12:4 davongezogen. Im zweiten Durchgang verlief das Geschehen etwas ausgeglichener. Wirklich in Schlagdistanz kam der NHC aber zu keinem Zeitpunkt. „Der Mannschaft kann ich keinen Vorwurf machen. Die, die da waren, haben sich voll reingehängt“, sagte Coach Michael Kundel-Heise.

NHC: Koopmann, Koch - Schmidt 3/2, Meyenberg 3, Mocha, O. Strupeit 1, K. Strupeit 4, Kühn 4, Hertmann 1, Obenauf, Gerngroß 3. (zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.