Handball-Landesliga: Zweite Niederlage für die TG-Reserve im zweiten Saisonspiel

Fehlstart in die Spielzeit

Auch die sechs Tore, die Spielertrainer Christian Dümer (Mitte) in Geismar warf, halfen der TG-Reserve nicht. Foto: Pietsch

Geismar. In der Handball-Landesliga der Männer kassierte die TG Münden II in Geismar eine klare Niederlage. Die Dümer-Sieben musste sich beim MTV Geismar mit 21:31 (8:14) geschlagen geben.

Damit gab es im zweiten Saisonspiel - diesmal auswärts - die zweite klare Niederlage für die TG Münden II. Die Mündener mussten auf vier Stammspieler verzichten. Und das machte sich bemerkbar. Auch weil Einige am Freitag auf für sie ungewohnten Positionen spielen mussten.

Christian Dümer, der wieder selbst im Einsatz war, gewann der Niederlage allerdings wenigstens etwas Positives ab: „Heute haben wir über die volle Zeit dagegen gehalten und nicht wie in Herzberg die Köpfe hängen gelassen. In der Abwehr habe ich ein bisschen die Aggressivität vermisste, da waren wir einfach zu brav.“

Bis zum 4:3 (10. Minute) hielt die TG das Spiel noch einigermaßen offen. Danachschlichen sich aber vor allem im Angriff Fehler ein. Unnötige Ballverluste ermöglichten es Geismar, auf 9:4 davon zu ziehen. Die TG dagegen musste sich fast jedes Tor hart erarbeiten. Zwar kämpfte sich die Dümer-Sieben noch einmal auf 8:11 heran, doch dann netzte Geismar noch drei Mal zur 14:8-Pausenführung ein.

In den zweiten 30 Minuten bauten die Gastgeber ihren Vorsprung auf zwölf Tore aus (23:11/45.). Die beiden Torhüter der TG, Patrick Sonne und Jonas Görtelmeyer hielten zwar, was immer möglich war, aber sie wurden von ihren Mitspielern zu oft allein gelassen.

TG Münden II: Sonne, Görtelmeyer - Kühn 3, Wilhelm 2, Rülke, Toll 4, Oppermann 1, D. Rust, Dümer 6/2, Senger 3/2, Lehners, Zischka 2. (zrp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.