Handball-Landesliga Männer: 16. Sieg in Folge

HSG Rhumetal hält den Kurs

Wittingen. In der Handball-Landesliga der Männer hält die HSG Rhumetal unbeirrt ihren Kurs auf den Titel bei. Beim VfL Wittingen II gelang am Samstag ein ungefährdeter 30:22 (18:12)-Auswärtssieg. Es war der 16. Sieg am Stück.

Allerdings tat sich der designierte Meister zunächst recht schwer, den gewohnten Rhyth mus zu finden, denn nach der langen Bus-Anreise benötigten die Akteure eine gewisse Anlaufzeit. Erst nach einer Viertelstunde kam das Spiel der HSG auf Touren. Und nun zogen die Gäste mit einem 5:0-Lauf auf 15:8 davon.

An diesen Schwung knüpften die Rhumetaler nach der Pause gleich wieder an. 20:12, 25:15 und 29:17 waren die weiteren Stationen zu einem weiteren Kapitel der jüngsten Erfolgsgeschichte.

„Wir konnten die Verantwortung auf viele Schultern verteilen und alle Spieler einsetzen“, freute sich HSG-Trainer Arne Leunig über das standesgemäße Schlussresultat. „Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben wir die Abwehr stabilisiert. Erst am Ende gab es einige Nachlässigkeiten, so dass Wittingen noch etwas Ergebniskosmetik betreiben konnte.“ Ein Sonderlob seines Coaches erhielt Yannik Schlüter für eine formidable Abwehrleistung.

HSG: Voß, Gerke - Zimmermann 9/5, Schlüter 5, Sochert 4, Strohschneider 4, Hermann 3, Leunig 2, Hesse 2, Scheidemann 1, Jentsch, Wittwer, Engelberg, Mittelstädt. (zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.