Heimserie gegen Münden fortsetzen

Timo

Northeim. Der Northeimer HC II möchte seine Heimstärke in der Handball-Landesliga der Männer am Samstag auch gegen die TG Münden II unter Beweis stellen. Anpfiff in der Schuhwallhalle ist um 16.30 Uhr.

„Auswärts pfui, zuhause hui!“ Die bisherige Saisonbilanz der Northeimer fällt zweigeteilt aus. In der Fremde läuft wenig. Dank ihrer Heimstärke haben Timo Effler und Co das Abstiegsgespenst aber wohl frühzeitig vertrieben. Die Bilanz von elf Zählern aus den letzten sechs Auftritten am Schuhwall soll gegen Münden ausgebaut werden. So sieht es auch Christian Kühne. „Wir sind noch nicht durch. Ein paar Punkte müssen schon noch her. Dabei liegt die Konzentration ganz klar auf den Heimspielen“, stellte Northeims Coach bereits jüngst unmittelbar nach der ernüchternden Pleite in Lehre fest. (zys) Foto:  zys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.