Mittelfeldduell für Northeim in Braunschweig

Northeim. Zum Mittelfeldduell beim MTV Braunschweig II reisen die Landesliga-Handballer des Northeimer HC II an diesem Wochenende. Anpfiff ist am Samstagabend um 19.30 Uhr.

In der Löwenstadt trifft der Tabellensiebte auf den Tabellenneunten. Nur vier Zähler liegen zwischen den beiden Kontrahenten. Die nackten Zahlen würden ein Duell auf Augenhöhe vermuten lassen. Dafür spricht auch das 29:29-Unentschieden im ersten Aufeinandertreffen in der Schuhwallhalle.

Auswärts geht (fast) nichts

Dem entgegen steht eigentlich „nur“ die Negativserie der Northeimer in fremden Hallen. Dort gab es in zehn Anläufen nur einen Sieg. Geschuldet ist diese Schreckensbilanz vor allem dem sich ständig drehenden Personalkarussell in Auswärtsspielen. In denen gehen dem chronisch unterbesetzten Minikader des NHC häufig die Kräfte aus.

In Braunschweig treffen die Schützlinge von Christian Kühne auf eine spielstarke Mannschaft. Das unterstrich der MTV zuletzt beim starken Auftritt in Katlenburg, als man den Rhumetalern um ein Haar die vorzeitige Meisterparty verdorben hätte, am Ende aber doch 34:35 unterlag. Schon beim 36:34 im Hinspiel hatte der Titelträger viel Mühe mit dem nächsten NHC-Gegner. (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.