MTV weist Solling-Sieben mit 36:29 in die Schranken

Handball-Landesliga Männer: Moringens Heimserie hält

Souveräner Heimsieg: Der MTV Moringen mit Julius Zech (am Ball) setzte sich am Samstag im Derby gegen Schoningen/Uslar/Wiensen durch. Hier nimmt er es mit Daniel Lange (rechts) und Christopher Böhm auf. Foto: zje

Moringen. In der Handball-Landesliga der Männer bleibt der MTV Moringen auch nach dem Nachbarschaftsduell mit der HSG Schoningen/Uslar/Wiensen in eigener Halle ungeschlagen.

Den Moringern gelang am Samstag mit einem 36:29 (16:13)-Erfolg eine erfolgreiche Revanche für die Niederlage im Hinspiel.

Die Zuschauer an der Burgbreite erlebten ein abwechslungsreiches und kampfbetontes Derby. Die Sollinger kamen zu Beginn gegen Moringens offensive Deckung mehrfach über Daniel Lange am Kreis zum Erfolg. Der MTV beeindruckte mit gekonntem Tempospiel über Alexander Kitke. Dazu kam ein treffsicherer Sebastian Heiler, der auf Rechtsaußen mustergültig freigespielt wurde.

So hatten die Moringer im ersten Durchgang bereits leichte Vorteile. Diese Tendenz setzte sich auch nach dem Seitenwechsel fort. Nach 34 Minuten hatten sie sich beim 21:16 erstmals etwas deutlicher abgesetzt. Nach der Sonderbewachung für Julius Zech übernahm nun Maurice Bode die Verantwortung und setzte seine Mitspieler gut in Szene. Doch die HSG-Männer gaben sich nicht geschlagen und hielten die Partie bis zum 26:28 (50.) offen. Dann aber stellte die Heimsieben die Weichen mit einem 4:0-Lauf endgültig auf Sieg.

„Im Spiel Fünf gegen Fünf haben wir durch unser Laufspiel immer wieder Lücken in die Deckung der HSG gerissen und die dann auch konsequent genutzt“, freute sich Moringens Trainer Uwe Falkenhain über den erneut überzeugenden Heimauftritt seiner Schützlinge.

Die Gäste mussten gleich auf vier Stammspieler verzichten. „Unsere Mannschaft wirkte gehemmt. Dem Angriff fehlte es an Durchschlagskraft. Nach 50 Minuten haben wir keine gute Abwehr mehr gespielt. Am Ende ist die Niederlage etwas zu hoch ausgefallen“, befand HSG-Manager Wilfried Fischer.

MTV: Busse, Lorenz - Herale 9/2, Zech 6, Bode 2, Bruns 5, M. Goldmann, N. Nowakewitz 2/1, Heiler 6, S. Nowakewitz, Kitke 6, Sinram, R. Goldmann, Drews.

HSG: Weifenbach, Thiele - Böhm 3, L. Herwig 1, S. Herwig 6, N. Herwig 2, Lange 6, Sonnenschein 5/4, Theiß 2, M. Warnecke 3, T. Warnecke, D. Warnecke 1, Bultmann. (zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.