Handball-Landesliga Männer: 26:25 in Warberg

Northeim II gleicht Punktekonto aus

Warberg. Der Northeimer HC II hat sein Punktekonto in der Handball-Landesliga der Männer am Samstag dank eines 26:25 (10:12)-Auswärtssieges beim HSV Warberg/Lelm ausgeglichen.

„Wir haben viel investiert und sind belohnt worden“, befand Michael Kundel-Heise nach 60 spannenden Minuten. Northeims Coach sprach von einem verdienten Sieg und hatte ein Riesenlob parat. „In den ersten 20 Minuten haben wir uns schwer getan. Aber dann haben sich die Jungs in das Spiel reingebissen.“

5:9 lagen die Gäste nach stotterndem Start zurück. Doch mit Fortdauer der Partie erwies sich das Spiel über den Kreis und das Agieren mit Einläufern als das richtige Rezept. Dazu sorgten Julius Zech und Timo Effler aus dem Rückraum für Druck. So gelang beim 19:18 die erste Führung. 26:25 für Northeim hieß es, als die Gastgeber 20 Sekunden vor dem Abpfiff noch einmal in Ballbesitz kamen. Der letzte Wurf wurde jedoch eine sichere Beute von Keeper Lennart Gobrecht.

NHC: Gobrecht, Koopmann, Koch - Gerngroß 1, Effler 5, Hertmann, Schmidt 1, Skala 6/4, K. Kühn 7, K. Strupeit 1, Obenauf 1, Zech 4. (zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.