Northeimer Zweite beim Schlusslicht

Northeim. Die Landesliga-Handballer des Northeimer HC II gastieren am Sonntag beim Schlusslicht MTV Hondelage. Anpfiff im Braunschweiger Ortsteil ist um 17 Uhr.

Dann werden sich die Schützlinge von Christian Kühne in einer ungewohnten Rolle befinden. Obwohl es auf Reisen geht und der NHC in der laufenden Spielzeit in der Fremde wahrlich keine Bäume ausgerissen hat, geht man als Favorit in die Begegnung. Die Chancen auf den dritten Auswärtssieg stehen gut.

Sieg im ersten Vergleich

Denn die Northeimer beendeten vor drei Wochen in Braunschweig ihre Negativserie. Auch das Hinspiel gegen Hondelage wurde sicher mit 27:22 gewonnen. Im Klassement liegen immerhin sechs Plätze und zwölf Zähler zwischen den Kontrahenten. Während die NHC-Reserve das Klassenziel längst erreicht hat, ist der Abstieg der Gastgeber drei Spieltage vor Saisonende bereits beschlossene Sache. (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.