Handball-Landesliga Männer: 27:21-Heimsieg

Northeims Reserve bricht den Bann

Kraftvoll: Northeims Timo Effler (am Ball) steuerte zum Heimsieg gegen Zweidorf einen Treffer bei. Foto: zje

Northeim. Die zweite Vertretung des Northeimer HC hat den Bann gebrochen! In der Handball-Landesliga der Männer gelang am Samstag ein 27:21 (14:7)-Heimsieg über die SG Zweidorf/Bortfeld. Es war der erste doppelte Punktgewinn nach zuvor sechs erfolglosen Anläufen.

In einer von großer Nervosität geprägten Anfangsphase hieß es nach sieben Minuten lediglich 1:0 für den NHC. Dessen Abwehr stand aber vom Start weg glänzend und übte erfolgreich Druck auf die gegnerischen Angreifer aus. Dahinter machte Torhüter Lennart Gobrecht viele gute Möglichkeiten der Gäste zunichte.

In der Folge nutzten die Northeimer ihre starke Defensivleistung, um über die erste und zweite Welle zu Toren zu kommen. Nach dem 3:2 gelangen fünf Treffer in Serie. Bis zur 20. Minute wurde der Vorsprung auf 11:3 ausgebaut. In die Pause ging man mit einem beruhigenden Polster.

Nach dem Wechsel machten die Gastgeber da weiter, wo sie aufgehört hatten. Wieder legten sie einen 5:0-Lauf hin. 19:7, 24:14 und 26:16 zehn Minuten vor dem Abpfiff waren die Zwischenstationen zu einem letztlich ungefährdeten Erfolg. Erst in der Schlussphase ließ die Konzentration bei der Heimsieben nach, so dass Zweidorf noch etwas Ergebniskosmetik betreiben konnte.

„Insgesamt muss man der Mannschaft ein Riesenkompliment machen“, lobte Trainer Michael Kundel-Heise seine Schützlinge für einen gelungenen Auftritt. „Die ersten 45 Minuten waren richtig stark. Aus einem geschlossen auftretenden Team ragten Lennart Gobrecht, Kreisläufer Kai Kühn und Sören Lange noch heraus. „Ich hoffe, dass wir diesen Schwung in die kommenden Spiele mitnehmen können, um nun eine Serie starten zu können.“

NHC: Gobrecht, Koopmann - K. Kühn 8, K. Strupeit 3, K. Bode, Effler 1, Schmidt 2, Gerngroß, Skala 6/5, Schnitt, Lange 7/1. (zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.