1. Startseite
  2. Sport
  3. Handball regional
  4. Landesliga Braunschweig Handball (m)

HSG Schoningen/Uslar/Wiensen besiegt Plesse-Hardenberg II

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Freie Bahn: Uslars Christopher Böhm ist Plesses Philipp Wolf entwischt.
Freie Bahn: Uslars Christopher Böhm ist Plesses Philipp Wolf entwischt. © Hubert Jelinek

In der Handball-Landesliga der Männer hat die HSG Schoningen/Uslar/Wiensen das Duell der Kreisrivalen gegen die Reserve der HSG Plesse-Hardenberg für sich entschieden. Die Gastgeber behielten am Samstag in der Sporthalle des Gymnasiums mit 27:22 (12:10) die Oberhand und festigten mit diesem Erfolg ihren Platz in der Spitzengruppe

Uslar - In den ersten 30 Minuten waren die beiden Kontrahenten ebenbürtig. In einem offenen Schlagabtausch wechselte die Führung ständig. Dabei leistete man sich auf beiden Seiten allerdings sehr viele technische Fehler. „Hätte wir die Anzahl reduziert, wäre zur Pause sogar ein besseres Resultat möglich gewesen“, haderte Plesses Trainer Sascha Friedrichs mit der Bilanz der ersten Halbzeit.

Der Wiederanpfiff leitete dann die schwächste Phase seiner Schützlinge ein. Bis zur 42. Minute konnten die Gastgeber den letztlich spielentscheidenden 20:13-Vorsprung herauswerfen. In der Folge verlief die Begegnung wieder ausgeglichener. Dem Burgenteam gelang es aber nicht mehr, den Rückstand so zu verkürzen, um in Schlagdistanz zu kommen.

„Der Sieg der HSG Schoningen/Uslar/Wiensen ist verdient. Vielleicht ist er um ein, zwei Tore zu hoch ausgefallen“, zeigte sich Sascha Friedrichs nach dem Derby als fairer Verlierer. Zufrieden zeigte sich der Coach vor allem mit dem gelungenen Kreisspiel seiner Truppe. Hier konnte sich Sohn Jan immer wieder erfolgreich durchsetzen.

Auf der Seite der Sollinger stellte Alexander Laufer zum wiederholten Mal seine Torjägerqualitäten unter Beweis und hatte entscheidenden Anteil am Erfolg. (Andreas Schridde)

Schoningen/U./W.: Lindemann, Vogel - Gouin, Ahrend 1, Weißgerber 3, J. Warnecke 1, Horstmann, Warmuth 4, Messerschmidt 1, Scharberth 3, Böhm 2, Laufer 10/4, Lange 1, Sonnenschein 1.

Plesse-H.: Wedemeyer , M. Roeske - A. Roeske, Pieper 1, Zimmer 4, Kaupert, Wolf 2, Weber, Burmester 2, Meyners 2, Regenthal 1, Schrader, Friedrichs 10/2.  

Auch interessant

Kommentare