Handball-Landesliga: TG Münden II vor schwerer Saison – Samstag in Osterode

Routiniers gingen von Bord

Kümmert sich weiter um die TG II: Christian Dümer. Foto: nh

Hann. Münden. Vor einer schweren Saison steht die TG Münden II in der Handball-Landesliga Braunschweig. Die Dümer-Sieben muss mit sieben Auswärtsspielen in die Saison starten. Zum Auftakt geht es am Samstag nach Osterode (17 Uhr).

Trainer Christian Dümer glaubt selbst ebenfalls, dass seine Mannschaft vor einer Herausforderung steht. „Wir wissen alle, dass es eine sehr schwere Saison für uns wird. Für uns zählt in erster Linie der Klassenerhalt“, so Dümer.

Die Mannschaft hat eine gute Saisonvorbereitung absolviert, wobei auch der Spaß im Team nicht zu kurz kam. Teambildende Maßnahmen wie zum Beispiel Wasserski fahren sorgten für gute Stimmung. „Alle Spieler haben sehr gut mitgezogen und können den Saisonstart kaum erwarten“, meint Dümer.

Verzichten muss die TG II auf mehrere gestandene Spieler: Matthias Linke beendete seine lange Laufbahn. Da Simon Holzapfel, Jan Hess, Jan Ippensen und Malte Bartoschek eine berufsbedingte Pause einlegen, fallen fünf Rückraum-Spieler aus. Maik Mett, der langjährige Mannschaft Kapitän und Kreisläufer, wechselte zur HSG Baunatal in die Landesliga-Hessen. Das alles bedeutet eine deutliche Schwächung und sorgt dafür, dass Christian Dümer selbst wieder verstärkt zum Einsatz kommen wird.

Da aus der Jugend hoffnungsvolle Talente zum Kader stoßen, die schon in der vergangenen Saison zum Einsatz kamen und durchaus überzeugen konnten, gibt es dennoch Hoffnung für die Saison. Da die Verzahnung zur ersten Mannschaft gut ist, werden auch einige U21-Spieler immer mal die TG II unterstützen können, da sie sich nicht festspielen können. Aber auch umgekehrt sollen bei Bedarf Spieler aushelfen. „Es ist ein langer Weg, um unsere Ziele zu erreichen. Aber ich gehe vorsichtig optimistisch in die neue Serie“, so Dümer weiter. Gleich im ersten Spiel der Saison tritt die TG II am Samstagnachmittag bei der HSG OHA an, die zum erweiterten Kreis der Favoriten auf den Aufstieg in die Verbandsliga gehört. (zrp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.