Starke zweite Hälfte

Handball-Landesliga Männer: MTV Moringen gewinnt gegen Braunschweig

Braunschweig. Dank einer starken zweiten Halbzeit feierten die Männer des MTV Moringen am Samstag mit dem 26:19 (12:10) beim MTV Braunschweig III ihren zweiten Auswärtssieg in der Handball-Landesliga.

In einem umkämpften, aber fairen Duell zog MTV-Trainer Uwe Falkenhain zur Pause mit der Umstellung auf eine 5:1-Abwehr die entscheidende Trumpfkarte. Über 18:11 (40.) zogen die Moringer bis zur 48. Minute auf 22:14 davon und blieben bis zum Abpfiff tonangebend. Eine herausragende Vorstellung boten die Torhüter Max Lorenz und Torben Schmidt (jeweils eine Halbzeit). Im zweiten Abschnitt profilierte sich Youngster Maurice Bode. Auf der vorgezogenen Position des Abwehrverbandes unterband er effektiv das gegnerische Angriffsspiel.

MTV: Schmidt, Lorenz - Bode 1, Warnecke 9/3, Fröchtenicht 4, Kitke 2, Heiler 5/1, Herale, Drews, Zech 3, Bruns 2, N. Nowakewitz, S. Nowakewitz. (zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.