Handball-Landesliga: Wichtiger Heimsieg gegen Schlusslicht MTV Hondelage

TG-Reserve behält die Nerven

Setzte sich mit der TG II knapp durch: Simon Holzapfel (rechts). Foto: Pietsch

Hann.Münden. Handball-Landesligist TG Münden II verbuchte zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf. Der MTV Hondelage wurde mit 28:27 (14:12) bezwungen.

Es war kein schönes Spiel, wichtiger waren für die TG aber die beiden Punkte gegen den Tabellenletzten. Das sah Trainer Christian Dümer ebenso: „Alles was zählt, sind die beiden Punkte, die uns gut tun. Meine Mannschaft hätte schon in der ersten Halbzeit höher führen müssen, aber es wurden einige Chancen leichtfertig vergeben, so dass Hondelage immer dran blieb.“

Die TG fand in den ersten Minuten nicht ins Spiel. Die Gäste dagegen agierten locker und gingen nach zehn Minuten mit 6:4 in Führung. Durch zwei blitzsaubere Tempogegenstöße konnte Simon Holzapfel zum 6:6 ausgleichen. Der TG-Angriff tat sich aber schwer, und Hondelage blieb bis zur Pause immer in Reichweite. Die Abwehr der Dümer-Sieben stand weniger stabil als in den zurückliegenden Heimspielen. Sie bekam besonders auf Tobias Brümmer keinen Zugriff. Das belegen die am 13 Treffer des Hondelagers.

Nach dem Wechsel legte die TG schnell vor und warf beim 17:13 erstmals eine Vier-Tore-Führung heraus. Doch die Gäste ließen nicht nach und konnten beim 20:20 wieder ausgleichen. Nun ging es hin und her. Beide Mannschaften überboten sich im Auslassen von klaren Möglichkeiten. In den letzten acht Minuten war es dann Routinier Arne Endig, der etwas Ruhe ausstrahlte und drei eminent wichtige Tore für seine Farben erzielt. Nach dem 28:25 war der Drops gelutscht und Hondelage gelang nur noch Ergebniskosmetik. „Am Ende zählt das Ergebnis. In unserer Situation hilft reine Schönspielerei nicht weiter und wir wussten, dass es heute kein Selbstläufer würde“, so Christian Dümer abschließend.

TG Münden II: Gerland, Görtelmeyer - Mett, Senger, Neuhaus 6/2, M. Linke, Endig 5, Holzapfel 3, Ippensen 4, Oppermann 1, Hess 4, C. Linke 2/2, Thormeier 1, Bartoschek 2.

Von Rüdiger Pietsch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.