Landesliga: 27:28-Heimniederlage tut weh

TG-Reserve bleibt tief unten stecken

Zwei Treffer aus dem Rückraum: Jan Ippensen. Foto: Pietsch

Hann. Münden. In der Handball-Landesliga Braunschweig der Männer musste die TG Münden II einen herben Rückschlag einstecken. Die Dümer-Sieben verlor ihr Spiel gegen den bis dato punktgleichen MTV Braunschweig II mit 27:28 (15:15). Damit bleibt die TG II ganz tief im Tabellenkeller hängen.

Diese Niederlage tut der Mannschaft weh. Sie scheiterte nicht an einem überragenden Gast, sondern mehr an sich selbst. Nach einem schwachen Start fing sich die TG und konnte beim 9:9 erstmals ausgleichen. Als sie dann kurz vor der Pause mit 15:13 in Führung lag, glaubten viele an eine Wende. Doch sie sollten sich irren. Die TG hatte sogar die Chance auf das 16:13, scheiterte aber wie so oft in diesem Spiel durch einen der vielen technischen Fehler. Krönung der ersten Halbzeit war, dass die Gäste durch einen direkten Freiwurf zum 15:15 ausglichen.

„Es war eine verdiente Niederlage für uns. Einige Spieler dachten wohl, dass sie dieses Spiel locker gewinnen würden. Was wir allein in den ersten Minuten an technischen Fehlern produziert haben, geht gar nicht. Wir stehen im Moment völlig zu Recht am Tabellenende“, war Trainer Christian Dümer völlig bedient von der Leistung seiner Mannschaft.

Hätten die beiden Torhüter, Jonas Görtelmeyer und Patrick Sonne, der TG II nicht noch viele Chancen der Gäste zunichte gemacht, wäre die Niederlage wohl noch deftiger ausgefallen. Als die TG nach einem 21:25 Rückstand noch einmal zum 27:27 ausgleichen konnte, keimte etwas Hoffnung auf, die verpuffte aber und als die Braunschweiger zum 27:28 trafen, war die Messe gelesen.

TG II: Görtelmeyer, Sonne - Zischka 2, Hess, Thormeier 2, Berndt 4, Mett 3, Senger 6, Ippensen 2, Linke 3, Holzapfel, Neuhaus 5/3, Oppermann, Dümer (zrp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.