Handball-Landesliga: Neuer Coach beim MTV Moringen

Vollbrecht ist zurück

Der Ex-Trainer und sein Nachfolger: Uwe Falkenhain (links) gibt seinen Posten an Peter Vollbrecht ab. Fotos: MTV Moringen/nh

Moringen. Die Handballer des MTV Moringen haben einen neuen Trainer. Beim Heimspiel am Samstag (18 Uhr) gegen Zweidorf/Bortfeld wird der Landesligist erstmals von Peter Vollbrecht gecoacht, der das Amt von Uwe Falkenhain übernimmt.

„Die Trennung war einvernehmlich. Die Initiative ging von mir aus“, erklärt der scheidende Coach, der mehr als drei Jahre an der Seitenlinie des MTV fungierte. Bereits Ende November informierte Falkenhain den Verein darüber, aus privaten Gründen kürzer treten zu wollen und daher seine Tätigkeit am Saisonende zu beenden. „Dieses bedauerliche, aber sehr faire Statement ermöglichte es uns, frühzeitig zu handeln“, heißt es vom MTV.

Intensive Gespräche mündeten schließlich in der Verpflichtung eines alten Bekannten. Peter Vollbrecht, der die Mannschaft bereits 2013 betreute, signalisierte Interesse, zurückzukehren. Danach einigten sich die Beteiligten, den Wechsel kurzfristig zu vollziehen. „Der MTV Moringen bedankt sich bei Uwe Falkenhain für die geleistete Arbeit und sein Engagement. Er hatte maßgeblichen Anteil am Wiederaufstieg in die Landesliga. Wir wünschen Uwe alles erdenklich Gute“, so der Verein abschließend. (zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.