Tabellendritter aus Herzberg am Sonntag in der Gymnasiumshalle

Wenig Hoffnung für TG II

Hann. Münden. Handball- Landesligist TG Münden II hat am Sonntag ab 16 Uhr in der Gymnasiumshalle die HSG OHA zu Gast. Das wird eine schwere Aufgabe für die Dümer-Sieben.

Die HSG OHA reist mit der Empfehlung an, am vergangenen Wochenende den souveränen Spitzenreiter und Meisterschaftskandidaten MTV Braunschweig II die erste Saison-Niederlage beigebracht zu haben. Die TG Münden II ist in diesem Spiel der klare Außenseiter und sie hat nichts zu verlieren in dieser Partie. „Gegen die HSG OHA wird es ganz schwer. Da müssen wir von Beginn an hellwach sein und versuchen, die Gäste nicht ins Spiel kommen zu lassen“, so Trainer Christian Dümer.

Spielertrainer fällt aus

Er selbst wird nicht dabei sein. Vertreten wird er von Arne Endig. Auch auf Dennis Senger muss die Mannschaft verzichten. Ansonsten ist der Kader wohl komplett.

Ob die Mannschaft wieder Verstärkung aus der Oberliga- Mannschaft erhält, wird sich wohl erst kurzfristig entscheiden. Die Moral und Motivation in der Mannschaft sind intakt auch wenn die Hoffnung auf den Klassenerhalt mit jeder weiteren Niederlage sinkt. Es folgen nun sechs Heimspiele in Folge, aber der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz ist bereits sehr groß. (zrp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.